Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41

    Anschluss Rolläden

    Hallo zusammen,

    ich plane gerade meine Hausverteilung (Auch schon hier im Forum: http://www.bauexpertenforum.de/showt...ern-oder-NYM-J) und stelle mir gerade die frage, wie ich am besten meine Rolläden ansteuer:

    Einfach:
    Jeder Rolladen wird über den Stromkreis des jeweiligen Zimmers versorgt.

    Aufwendig:
    Eigener Stromkreis nur für die Rolläden.

    Wie wird es in der Regel gemacht und was gibt es ggf. noch für Varianten?
    Ich favorisiere aktuell die Versorgung vom jeweiligen Stromkreis des Zimmers, da es einfacher zu verkabeln ist und so auch bei Defekten nicht gleich alle Rolläden ausfallen.

    Danke im Voraus für Eure Hilfe!

    Gruß,

    Lars
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluss Rolläden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Dein Favorit ist auch mein Favorit.
    Bzgl. der Leistung kommt da nicht viel zusammen, die Rollos kannst du mit auf die Steckdosen- oder Lichtstromkreise legen.

    Wie komfortabel möchtest du die Rollo schalten?
    Normaler Jalousieschalter, Zeitschaltuhr (evt. mit Astro- und Wetterfunktion), Zentralsteuerung?
    Manch einer bringt den Schalter direkt am Fenster an, andere bevorzugen den Schalter an der Tür.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Wir haben die Schalter an der Tür angeordnet. Somit muss man nicht durch den kompletten Raum zum Fenster laufen. Macht morgens/abends schon ein paar Meter aus:-). Zumal manche Räume ja auch mehr als 2 Fenster haben und dann nen kleinen Reihenlauf ?

    Unsere Rollos sind auf einer eigenen Sicherung, aber vom Eli nur aus dem Grund, da wir von den rollomotoren direkt zum Verteilerschrank und von den Schaltern ebenfalls zum Verteiler. Somit sind die Rollos/Schalter dort verknüpft und wir haben später die Möglichkeit eine zentrale Steuerung dort zusätzlich zu verbauen. Sind nen paar mehr leitungsmeter, aber darauf kommt es nun auch nicht mehr an. Funksystemen kann ich mit sicherheitstechnisch nicht so anfreunden.

    Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41
    Die Schalter sollen an die Tür, auch wenn ich dafür etwas mehr Kabel ziehen muss.

    Ich bin noch am überlegen ob Zentralsteuerung möglich sein soll oder nicht, da es ja doch ein deutlich höherer Aufwand zum Kabelziehen ist. Wenn dann auf jeden Fall nur mit Mantelleitungen direkt von Dose zu Dose, mit Rohren würde ich dann ja völlig irre werden...

    Grundsätzlich sind Zeitschaltuhren vorgesehen, aber vielleicht auch einzeln erst einmal nur einfache Schalter. Ist letztendlich auch eine Kostenfrage, nachrüsten geht dann ja immer noch. Bei der zentralen Lösung hätte ich natürlich eine sehr gute Möglichkeit der Steuerung über Helligkeitssensoren etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    554
    Es gibt auch Funklösungen die die Komfortfunktionen wesentlich vereinfachen. Auf den Schalter kann man dann ganz verzichten.

    Ich hab in den Zimmern nur ein UP Dose an der Innenseite der Rollos. Dort hab ich einen Funkempfänger gesetzt und die Dose wieder eingeputzt. Gesteuert wird Zentral über eine Kontrollstation die auch an einen Wind/Sonnensensor angeschlossen ist. Einzeln kann man über Handsender Funksender an der Türe oder Tablet steuern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von vollmond Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Funklösungen die die Komfortfunktionen wesentlich vereinfachen. Auf den Schalter kann man dann ganz verzichten.
    Ich hab in den Zimmern nur ein UP Dose an der Innenseite der Rollos. Dort hab ich einen Funkempfänger gesetzt und die Dose wieder eingeputzt. Gesteuert wird Zentral über eine Kontrollstation die auch an einen Wind/Sonnensensor angeschlossen ist. Einzeln kann man über Handsender Funksender an der Türe oder Tablet steuern.
    Wenn du über Tablet steuerst, dann ist die Kontrollstation am Netzwerk angeschlossen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    Wenn du über Tablet steuerst, dann ist die Kontrollstation am Netzwerk angeschlossen?
    Ja. Für die Funkzentrale gibt es einen W-Lan Adapter...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41
    Funk kommt nicht in Frage, höchstens als zusätzliche Option bei einer zentralen Steuerung.

    Noch plane ich ja nur, daher mal eine ganz bescheidene Frage:
    Wieviel Adern benötige ich für die Steuerung, oder ist das von System zu System unterschiedlich?
    Kann ich die gleich mit der Spannungsversorgung in einem Kabel ziehen und parallel auf die Steuereinheit im Raum legen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Bei mir laufen alle Rollädenkabel an der zentralen Steuerung zusammen. Leider nur vier-adrig verkabelt. Heute würde ich es fünf-adrig machen lassen, damit man die Motoren auch resetten kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    zum Motor gehen vier Adern:
    rauf, runter, N, PE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    damit man die Motoren auch resetten kann.
    Was resetest (schreckliches Wort) du an dem Motor?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    Was resetest (schreckliches Wort) du an dem Motor?
    Die Endpunkte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    zum Motor gehen vier Adern:
    rauf, runter, N, PE
    Danke, das wollte ich wissen. Also keine zusätzliche Spannungsversorgung zu den Steuerleitungen. Die Steuerleitungen sind quasi die Spannungsversorgung. Dann würde also ein 4x1,5 Kabel ausreichen zum Motor ausreichen.

    Ich bin ja am überlegen, ob ich jeden Motor doch bis in die Verteilung ziehe, um später auch eine zentrale Steuerung nutzen zu können, aber dann müsste ich ja zusätzlich auch noch einmal Kabel von der Verteilung zu jedem Raumtaster ziehen. Dann bleibe ich wohl doch bei der Variante jeden Motor nur über eine Bedieneinheit vom jeweiligen Zimmerstromkreis zu versorgen, das war ja auch mein anfänglicher Favorit.

    Andere Möglichkeit:
    Gibt es Steuerungen, die ich je Raum mit dem jeweiligen Stromkreis anschließe, aber dann zentral lediglich über Steuerleitungen anschließen kann? Dann könnte ich ja erst einmal nur die Bedienelemete über die jeweiligen Zimmerstromkreise anschließen und lege einfache Datenleitungen von der zentralen Steuerung zu den einzelnen Zimmereinheiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von DipperLG Beitrag anzeigen
    Andere Möglichkeit:
    Gibt es Steuerungen, die ich je Raum mit dem jeweiligen Stromkreis anschließe, aber dann zentral lediglich über Steuerleitungen anschließen kann? Dann könnte ich ja erst einmal nur die Bedienelemete über die jeweiligen Zimmerstromkreise anschließen und lege einfache Datenleitungen von der zentralen Steuerung zu den einzelnen Zimmereinheiten.
    OK, die Frage hat sich erledigt: Erst recherchieren dann Fragen...

    Habe mir gerade die Schaltpläne der Somfy-Steuerung angeschaut, da geht ja klar draus hervor, dass jeder Raum seine Spannungsversorgung hat und die einzelnen Steuerungen nur per BUS angesteuert werden.
    In die Materie muss ich mich noch etwas mehr einlesen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    41
    OK, dann jetzt noch einmal konkret, nachdem ich jetzt ein wenig gesucht habe:

    Gibt es eine zentrale Rolladensteuerung, bei der ich per BUS die Rolläden auch einzeln bzw. in unterschiedlichen Gruppen ansteuern kann?
    Ich würde z.B. gerne die Rolläden im Wohnbereich zu anderen Zeiten steuern als die im Schlafbereich, aber trotzdem auch die Möglichkeit haben alle zusammen zu steuern.
    Die Steuerungen die ich bisher gefunden habe können entweder nur alle angeschlossenen Rolläden steuern oder manuelle Steuerung im Zimmer.
    Wenn ich es richtig erkannt habe sind die Einzelzeitsteuerungen von Somfy nicht BUS tauglich, denn das wäre ja auch eine Option:
    Entweder zentrale Steuerung oder wahlweise per Zeitschalthaltuhr im Raum, über Schalter im Raum auswählbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen