Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bodenplatte abdichten

Diskutiere Bodenplatte abdichten im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    21

    Bodenplatte abdichten

    Hallo zusammen

    ich habe ein Problem und zwar habe ich eine Eigentumswohnung
    Unsere Kellerbodenplatte ist feucht/nass

    in der Kellerwand sind 2 horizontalsperren, einmal ca 2-4 cm vom Boden und eine ca 2-4 cm zur Kellerdecke
    hatte auch schon jemanden da der meinte wenn man das Akkurat machen möchte muss der komplette boden ausgehoben werden, was natürlich kosten intensiv ist.
    Alternativ meinte er es würde auch reichen wenn man den Boden mit Bitum einsteicht.

    jetzt meine Frage hier an die Experten
    seht ihr das genau so?
    wenn ja was für Bitum nehme ich ? zum Einstreichen oder diese Bitumenbahnen ?!

    Bedanke mich schonmal im vorraus
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was für einen bodenaufbau hast du denn im keller. um eine vernünftige lösung zu erhalten - dazu gehört erst einmal nicht streichbitumen - muss der bestand bekannt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    erstmal mit den Grundlagen anfangen: wo kommt denn die Feuchtigkeit her?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    21
    Guten Morgen

    die feuchtigkeit kommt durch die Bodenplatte
    es ist kein Rohr was undicht ist
    es ist Bodenfeuchte

    die Betonplatte besteht aus einer
    Sauberkeitsschicht und darüber ist ne ca 2-4 cm Estrich oder Beton schicht was man früher verwendet hat (BJ1957)
    zum Teil ist die Estrich/Beton Schicht schon von der Sauberkeitsschicht gelöst, zum Teil fehlen auch schon stellen, was ich aber vorher zugießen würde.

    hoffe ich habe das so einigermaßen Verständlich rübergebracht

    Danke
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ist denn der Betonboden überhauptDein Sondereigentum und nicht vielmehr Gemeinschaftseigentum, dass Du ohne Zustimmung der Gemeinschaft gar nicht bearbeiten darfst?

    Wenn der Boden Dir gehört:
    1) Ausschachtung nach DIN 4123
    2) Baugrundgutachten
    3) Abdichtung als schwarze Wanne auf Sauberkeitsschicht planen lassen (Auflast, innere Abdichtung an den Wänden usw
    4) alle Anschlüsse und vor allem die oberen Abschlüsse so planen und erstellen lassen, dass das Problem nicht in die EG- Wohnung verschoben wird!

    Oder einfach einen Keller haben, der halt a bissl feucht ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Mich irritiert etwas, daß ein Betonbauer eine in Auflösung begriffene, 2cm bis 4cm dünne zementöse Schicht Glattstrich (auf feuchtem Schotter) als "Beton" bezeichnet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen