Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Avatar von zeiten
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    London
    Beruf
    Floristin
    Benutzertitelzusatz
    Wanderschnecke
    Beiträge
    244

    Matratze kaufen

    schönen Sonntag zusammen!

    hat hier jemand ahnung von matratzen? ich würde mir eine neue kaufen wollen, meinetwegen auch einen neuen lattenrost. ich hätte gern etwas hochwertiges und gut drauf liegen möchte ich natürlich auch.

    nachdem ich nun aber in einem matratzen-geschäft war, bin ich völlig verunsichert. die preise gehen von 150 bis zum 2000 (oder vielleicht noch höher). dann hab ich im netz angebote gesehen: preissturtz von 1500 auf 250..... (lieferzeit dann aber 9 wochen!?)

    also ich blicke da nicht dran lang. woran kann ich eine hochwerte matratze erkennen? am preis ja offenbar nicht?

    kann mir jemand was empfehlen?

    besten gruß, sare
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Matratze kaufen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Online und Matratze kaufen? Das passt nicht, im Geschäft ausprobieren , testen usw. Und dann die Passende heraussuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Moin Sare, ich schick dir eine PN wo wir alle unsere Matratzen her bekommen oder bekommen hatten. Die sind gut gewesen und beraten auch gut.

    Ich bin da weg weil ich jetzt seit ein paar Jahren ein Wasserbett habe


    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wie sind die Erfahrungen mit dem Wasserbett?
    Gab es vorher Rückenprobleme etc. Wenn ja, ist es besser geworden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich bin durch Zufall ins Wasserbett gefallen. Meine damalige Freundin hatte ein Wasserbett. Ich habe 2 Nächte gelitten wie ein Hund im Bett, ich hatte einen großen ziehenden Schmerz im Rücken als wenn ich langgezogen würde. Jaa, mein RÜcken konnte sich endlich mal richtig erholen!
    Diese Erholung hielt immer locker eine Woche an.

    Ich hatte vorher ganz oft mit dem Rücken üble Schmerzen, mit Einrenken, alten Bandscheibenvorfall, Nervenentzündungen etc...

    Seitdem ich selber ein Wasserbett habe (seit 6 Jahren jetzt) habe ich im Grunde null Rückenschmerzen.
    Klar, das mir Abends der Rücken nach der Arbeit weh tut ist normal. Aber Morgends bin ich völlig schmerzfrei.

    Und es sind schon einige Gäste bei mir gewesen, die bei mir im Wasserbett übernachtet haben. Die pennen jetzt daheim auch im Wasserbett...

    Ich kann mir derzeit nicht vorstellen, kein Wasserbett mehr zu haben. Allein schon das ich durchgefroren in ein warmes Bett gehe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311
    Kann mich H.PF nur anschließen.
    Nach langen und teuren Versuchen bin ich bei Wasserbett gelandet.
    Nie mehr käme was anderes in Frage.

    wünsche den gleichen Erfolg
    Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Oberfranken
    Beruf
    hab ich
    Beiträge
    478
    Vielleicht lag es ja an deiner damaligen Freundin, dass deine Rückenprobleme auf einmal weg waren und nicht am Wasserbett. Schon mal darüber nachgedacht, HPF?
    ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    *grins* Das würde aber nicht schon ein paar Jahre anhalten

    Und ehrlich gesagt: ein 2x2m großes Wasserbett mit einer Mono-Matratze ist schon ziemlich dekadent für einen alleine lebenden *g*
    Ich will nie wieder einen Doppelkern haben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    554
    Bei mir war der Grund für ein Wasserbett die größe.

    Bei 2,2m langen Betten zahlt man für andere Betten 30% Aufpreis.
    Bei Wasserbetten ist die Größe kein Faktor für Kostentreiberei......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von ars vivendi Beitrag anzeigen
    Online und Matratze kaufen? Das passt nicht, im Geschäft ausprobieren , testen usw. Und dann die Passende heraussuchen.
    ...doch passt schon. Man muss aber wissen was man will.

    Ob 30min Liegen auf einer neuen Matratze glücklich macht oder ob fast jede neue Matratze immer besser ist als die Alte, ist die Frage...
    Bei mir sind 30min nur bedingt aussagefähig, da ich keine Rückenprobleme habe. Ob eine Matratze vom Wärmegefühl gut ist, merkt man vielleicht noch einigermaßen schnell. Ob eine Matratze im Liegekomfort gut ist, merk ich zb bei einer Grippe und zwei bis drei Tage im Bett....

    Wir haben vor zwei Jahren ein komplettes Boxspring Bett im I. gekauft, das Bett erstmal nicht ausgepackt und die Matratzen (geschützt) eins, zwei Tage ausprobiert.

    Sind gute Federkernmatratzen und der Liegekomfort ist nach wie vor prima.

    Minimal besser war bisher nur mein Wasserbett....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    Probeliegen und Preis sind leider nur bedingt geeignet. Wir haben vor 10 Jahren mal Matratzen für 800 € das Stück gekauft. Im Geschäft lag es sich prima. Selbst die ersten Nächte waren wir noch euphorisch. Aber dann folgte recht schnell die Ernüchterung. Inzwischen schwanke ich noch zwischen der Überlegung "Wasserbett", wobei ich das eben gerne vor der neuen Investition mal 3-4 Tage testen würde, oder ganz pragmatisch alle 1-2 Jahre eine neue Matratze vom Discounter. Aber für eine ,"normale" Matratze noch mal so viel Geld ausgeben mag ich nicht mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Frankenberg
    Beruf
    Biologin
    Beiträge
    353
    Die Discounter-Matratzen sind aber normalerweise nur was für den, der es sehr hart mag. Ich hab meine nch wenigen Monaten verbannt, weil das gar nicht ging. Im Internet bestellen würde ich nur dann, wenn ich schon weiß, welches genaue Modell mir zusagt. Klar kann man sich nicht für ne Woche im Matratzengeschäft einschließen lassen und probeschlafen, aber ob es grundsätzlich passt merkt man schon beim Probeliegen.

    Meine Matratze habe ich dann bei einem Outlet gekauft, wo die Teile vor Ort aus Blöcken geschnitten und mit Hüllen versehen werden. Ich bin absolut zufrieden, und vom Preis her kann man auch nicht meckern. Ich fände ein Wasserbett ja auch toll, aber ich fürchte dass das meine Altbau-Holzbalkendecke nicht aushält und ich dann irgendwann samt Bett im Keller landen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Muppet Beitrag anzeigen
    Die Discounter-Matratzen sind aber normalerweise nur was für den, der es sehr hart mag. Ich hab meine nch wenigen Monaten verbannt, weil das gar nicht ging. Im Internet bestellen würde ich nur dann, wenn ich schon weiß, welches genaue Modell mir zusagt. Klar kann man sich nicht für ne Woche im Matratzengeschäft einschließen lassen und probeschlafen, aber ob es grundsätzlich passt merkt man schon beim Probeliegen.
    ...wenn du Discounter-Matratzen mit Kaltschaummatratzen gleichsetzt, dann vielleicht ja.

    Ich sags mal so: Probeliegen und die Hand des Verkäufers unterm Rücken sind Teil des Verkaufsgesprächs.

    Zitat Zitat von Muppet Beitrag anzeigen
    Meine Matratze habe ich dann bei einem Outlet gekauft, wo die Teile vor Ort aus Blöcken geschnitten und mit Hüllen versehen werden. Ich bin absolut zufrieden, und vom Preis her kann man auch nicht meckern. Ich fände ein Wasserbett ja auch toll, aber ich fürchte dass das meine Altbau-Holzbalkendecke nicht aushält und ich dann irgendwann samt Bett im Keller landen würde.
    aus Blöcken? Latexmatratze oder Kaltschaum.

    Beides kommt mir nicht mehr ins Haus.

    Nur Federkern oder Wasserbett....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    um mal eine andere Meinung reinzutragen:

    ich bin nach über 20 Jahren Wasserbett (zwischen Freeflow und stark beruhigt war alles dabei) vor 6 Jahren zu einer Kaltschaummatratze mittlerer Güte gewechselt und habe deutlich weniger Rückenschmerzen als im Wasserbett.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Annette1968 Beitrag anzeigen
    Probeliegen und Preis sind leider nur bedingt geeignet. Wir haben vor 10 Jahren mal Matratzen für 800 € das Stück gekauft. Im Geschäft lag es sich prima. Selbst die ersten Nächte waren wir noch euphorisch. Aber dann folgte recht schnell die Ernüchterung. Inzwischen schwanke ich noch zwischen der Überlegung "Wasserbett", wobei ich das eben gerne vor der neuen Investition mal 3-4 Tage testen würde, oder ganz pragmatisch alle 1-2 Jahre eine neue Matratze vom Discounter. Aber für eine ,"normale" Matratze noch mal so viel Geld ausgeben mag ich nicht mehr.
    Sehe ich ganz genauso. Meine jetzige Matratze ist vom Discounter (Kaltschaum) und die erste, auf der ich echt gut liege, trotz Bandscheibenschaden. Und öfter mal eine neue kaufen schadet auch aus hygienischen Gründen nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen