Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    512

    Wärmeleitbleche FBH

    Hallo zusammen,

    ich stelle gerade die einzelnen Elemente für unsere Fussbodenheizung (Trockenbausytem) zusammen. Beim Posten Wärmeleitbleche hab ich aber ganz gut gestaunt. Die Preise für ein Stück Wärmeleitblech (für FBH Rohre 14x2) bewegen sich zwischen 3,50 € und 4,10 €.

    Wir benötigen ca. 300 Stück. Multipliziert mit den o.g. Preisen kommt ein hübsches Sümmchen zusammen.

    Ich habe im Netz einen Anbieter gefunden, der die Wärmeleitbleche für 1,50 € das Stück anbietet.

    Da kommt schon eine erhebliche Differenz zustande.

    Und kein namhafter Hersteller wird seine eigenen Wärmeleitbleche produzieren. Das wird bestimmt ein Zulieferer machen.

    Hab ich jetzt einen Schnapper gefunden oder wo könnte der Haken sein?

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmeleitbleche FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    wo könnte der Haken sein
    Der Haken ist dort wo er immer ist .... *irgendwas* zu *irgendwas* muss nicht zwangsläufig zusammenpassen.
    In der Regel sind die einzelnen Bauteile der Trockenbausysteme nicht beliebig austauschbar.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Flip74 Beitrag anzeigen

    Hab ich jetzt einen Schnapper gefunden oder wo könnte der Haken sein?

    Tom
    Passgenauigkeit? Dicke der Bleche? Material?

    Wenn die Rohre nicht genau in die Bleche passen, leidet darunter die Wärmeübertragung. Du musst Dir mal den Weg vorstellen den die Wärme gehen muss (bzw. soll). Vom Heizwasser durch die Rohrwandung hindurch auf das Wärmeleitblech, über das Blech auf die Unterseite der Estrichplatten, durch den Estrich hindurch, durch den Oberbelag hindurch, in den Raum. Jeder "Widerstand" auf diesem Weg kostet "performance".
    Passt beispielsweise das Rohr nicht sauber in die Bleche, dann hast Du zwischen Rohr und Blech ein isolierendes Luftpolster. Bei den Trockenbausystem wird sowieso nicht die komplette Rohrfläche für die Übertragung der Wärme genutzt, und wenn man den nutzbaren Anteil durch solche Widerstände weiter reduziert, kostet das eben performance (höhere Temperaturen notwendig etc.).

    Auch das Material spielt eine Rolle. Vereinfacht gesagt, wenn nach ein paar Jahren nur noch ein paar Krümel Rost übrig sind, macht´s auch keinen Spaß.

    Ob die gefundene Alternative mit den Originalen vergleichbar ist, kann ich nicht sagen. Die obigen Punkte sollen Dir nur zeigen worauf man achten könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen