Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Monteur
    Beiträge
    13

    Errichtung DHH mit Seiteneingang -- Grundriss-Speziallisten gefragt !!!

    Hallo Leute,

    möchte eine Dhh bauen und hatten auch schon den ersten Plan vom Zeichner, doch dann fiel mir eine neue Lösung der Räumlichkeiten ein und ich habe mittel eines 3d Zeichenprogramms mich selbst mal probiert und das ist dabei rausgekommen.
    Keller gibt es auch muss ich aber erst noch Zeichnen den der scheint mir jetzt noch nicht all zu wichtig zu sein.
    Habe natürlich auch noch nicht alle Möbel ect. eingezeichnet, denke aber dies schon mal diskussionswürdig ist.

    Brauche nun konstruktive Kritik die mich weiter bringt, bin ja kein Architekt oder Bauplaner.
    Ist das evtl. gar nicht umsetzbar was ich da gezeichnet habe?
    Was kann ich besser gestallten und wo sieht ihr Probleme.

    Danke euch schon mal im Voraus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Errichtung DHH mit Seiteneingang -- Grundriss-Speziallisten gefragt !!!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die dargestellte treppe funktioniert nicht mit 5,07 m², wahrscheinlich auch nicht als halbgewendelte treppe nicht.

    du solltest dich schnellstmöglich an einen fachmann oder eine fachfrau wenden. du brauchst intelligente grundrisse bei vorgegebener äußerer größe des hauses.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Das wichtigste Problem hat Rolf schon angesprochen - Treppe ist viel zu klein.
    Ansonsten kann man vereinfach sagen, dass in dieser "Planung" nichts stimmt.
    - Versuch mal im EG auf die Toilette zu gehen; um die Tür zu zumachen, musst Du auf das WC steigen.
    - Statisch wird das EG auch interessant.
    - Was sollen die vielen Vor- und Rücksprünge im OG?
    - der Flur ist viel zu schmal. Wenn´s da Gegenverkehr gibt, kommt man nicht aneinander vorbei.

    Anstelle eines Zeichners solltest Du einen Architekten aufsuchen.
    Gruß,
    Liesl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Monteur
    Beiträge
    13
    hier das neue Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Monteur
    Beiträge
    13
    Bitte nicht falsch verstehen, ich werde zu einem Architekten gehen der mir des zeichnet, ziel ist es mit einer Zeichnung im meine Vorstellung zu vermitteln.

    das Treppenmaß ist laut diverser Internetskizzen ok, hab mich des aber auch schon mal gefragt.
    Werde diesbezüglich mal zum Spezialisten gehen.
    Wegen dem Gang, ich wohne momentan in einer Mietwohnung, da ist dieser ca. 6m lang und 1,10m breit. Dieser ist ok.
    Beim WC herrscht wohl optische Täuschung, hier noch mal ein Bild mit den gleichen Grundriss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    mal noch einen spülkasten mit vorsatzschale dazu, dann sieht das anders aus.

    die tür wird dann auch noch 6 cm breiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Werbefuzzi
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Mastadrag Beitrag anzeigen
    Bitte nicht falsch verstehen, ich werde zu einem Architekten gehen der mir des zeichnet, ziel ist es mit einer Zeichnung im meine Vorstellung zu vermitteln.
    ich denke, genau das ist das "Problem" von vielen Leuten, dass sie meinen mit sowas sei einem Architekten geholfen.
    Dadurch spart auch niemand Geld, weil dann ein Archi schneller mit der Planung ist...
    Durch sowas wird euer Architekt evtl. noch versaut, weil er versucht euren Grundriss grade zu biegen.

    Schreib ein paar Stichpunkte auf, die dir bei deinem Haus wichtig sind und lass die Leute ihre Arbeit machen. Die haben das gelernt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Zitat Zitat von Mastadrag Beitrag anzeigen
    Bitte nicht falsch verstehen, ich werde zu einem Architekten gehen der mir des zeichnet, ziel ist es mit einer Zeichnung im meine Vorstellung zu vermitteln.

    das Treppenmaß ist laut diverser Internetskizzen ok, hab mich des aber auch schon mal gefragt.
    Werde diesbezüglich mal zum Spezialisten gehen.
    Wegen dem Gang, ich wohne momentan in einer Mietwohnung, da ist dieser ca. 6m lang und 1,10m breit. Dieser ist ok.
    Beim WC herrscht wohl optische Täuschung, hier noch mal ein Bild mit den gleichen Grundriss.
    Dein WC wird trotzdem nicht funktionieren. Die Tür ist zu schmal, Du hast keine Vormauerung hinter dem WC vorgesehen.
    Und zum Thema Treppe gibt's nicht viel zu sagen - die wird nicht funktionieren, egal was Du im Internet findest. Und da die Treppe einer der wichtigsten Dreh- und Angelpunkte ist, muss man da von Anfang an mit echten Maßen planen. Geh zum "Spezialisten" - man nennt ihm auch Architekt ;-)
    So, ich bin dann hier raus, weil ich den Eindruck habe, dass auf Biegen und Brechen die eigenen Idee verteidigt werden. Das ist keine Planung, das ist nicht mal eine Ideensammlung. Das ist Mist - großer Mist von A bis Z.
    Gruß,
    Liesl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Als halbgewendelte Treppe müßte es gehen, Norbert. Vermutlich.

    Sicher nicht -wie dargestellt- als geradläufige Treppe mit Zwischenpodest. Alleine das hätte ja gut 2 m².

    Das WC ist .... äh... ungewöhnlich.

    Tatsächlich kenne ich keines mit einer so geringen Ausladung von nur 51 cm (inkl. Spülkasten!). Der Spülkasten alleine benötigt ca. 15 cm. Dann kann die Schüssel wohl nur noch ca. 36 cm haben. Normal ist ein WC mit ca. 50 - 55 cm (+ Spülkasten).

    Ist das Teil evtl. aus irgendeinem Raumsparkonzeopt? Will man so was im Neubau?

    Die Tür wird wohl 76 cm haben. Alles andere sind Somnderanfertigungen (machbar aber teuer!). Der WT sollte ebenfalls mit einer (ca. 10 cm starken) Vormauerung versehen werdenum die Wand nicht schlitzen zu müssen.

    Fazit zum WC: Tür zu schmal, WC zu kurz, WT ohne Vormauerung. Raum so nicht darstellbar. Und das war nur das WC....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von Bauliesl Beitrag anzeigen
    Und zum Thema Treppe gibt's nicht viel zu sagen - die wird nicht funktionieren, egal was Du im Internet findest.
    Also ich will ja mal nicht widersprechen, dass der Grundriss großer Mist ist, aber jetzt habe mal bei einem großen Treppenhersteller aus Süddeutschland die Aussparungsempfehlungen für Treppen mit 26cm Auftritt und 15 Steigungen nachgelesen.
    Da gibts eine Podesttreppe mit 1,885m x 2,750m, Vorderkante Auftritt bei 2,93m und eine halbgewendelte mit 1,885m x 2,10m, Vorderkante Auftritt bei 2,24m.
    Beides passt da m.M.n. rein. Wie kommt ihr Architekten also auf die Idee, das ginge nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    435
    Es fehlt eine Stellfläche für eine funktionierende Garderobe, der Raum zwischen Kamin und Flur ist nicht richtig nutzbar, sondern nur überflüssige Verkehrsfläche. Treppenloch als Platzhalter mag funktionieren, dennoch nimmt grundsätzlich eine Podesttreppe sehr viel Platz ein.
    Der kaminzug für den Kamin fehlt in der Zeichnung.
    Die Zimmer scheinen sehr schmal oben. Die dachform und Kniestock ist auch entscheidend, die/der ist aber nicht genannt.


    Schnelle Antwort von unterwegs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Na ja, von 1,885 Breite gehen ja noch Handlauf bzw. Geländer ab.... Und das im Neubau..? Sowas könnte ich mir aus Platzgründen in einem Bestandsgebäude bzw. einer Umbaumaßnahme vorstellen - aber im Neubau? Ohne Not so eine Hühnerleiter? Im Übrigen sind die Maße im Plan vermutlich Rohmaße, insofern geht da ja auch noch was ab.
    Wieso also nicht gleich mit einem ordentlichen Treppenmaß planen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Monteur
    Beiträge
    13
    also,
    war jetzt mal beim Nachbarn der hat "zufällig" eine ziemlich gleiche. hierzu schicke ich euch Bilder.
    Da sieht man dass das nicht eine Hühnerleiter oder gar unmöglich ist. Ich bin ja echt offen für Kritik, aber wenn manche "Architekten" ihre Vorstellungskraft verloren haben
    solch tolle Kritik geben, dann kann ich wirklich darauf verzichten. Womit ich hier natürlich nicht alle Architekten über einen Kamm scheren will. Also nicht falsch verstehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Monteur
    Beiträge
    13
    Ich bevorzuge eine offene Wohnfläche deshalb die Gestaltung. Für mich ist dies kein verschwendeter Raum, da ich 2 kleine Kinder habe und die auch Fläche zum spielen brauchen und wenn ich mal Geburtstag habe, kann ich auch die Gäste unterbringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    feelfree
    Gast
    Mhh, also der "Handlauf" dieser Treppe ist ja wirklich Murks - und vermutlich wirklich dem zu schmalen Treppenloch geschuldet. Denn nochmal 10cm weniger mit einem vernünftigen Handlauf und schon ist es (deutlich) zu schmal. Im Neubau würde ich mir sowas nicht freiwillig antun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen