Ergebnis 1 bis 3 von 3

Periphere Sanierung

Diskutiere Periphere Sanierung im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Formentwerfer
    Beiträge
    6

    Periphere Sanierung

    Hallo zusammen ,

    auf der Suche nach Informationen bin ich auf Euer Forum gestossen.

    Komme aus der nördlichen Umgebung Weidens in Bayern, und habe einen Wohnhausaltbau aus '57 zum Kauf im Auge. Das betreffende Haus habe ich mir recht genau angesehen und ist offenbar in einem guten und soliden Zustand, keine Risse oder Feuchten, kein Bohrmehl im Dachstuhl, keine frischen Schönheitsreparaturen und dergleichen. Das Dach und die alten Fenster/Aussentüren wären zumindest natürlich zu erneuern. Das Gesamtpaket mit der nahezu idealen Raumaufteilung, der guten und sehr ruhigen Lage im Ort und dem 800qm-Grundstück zu einem guten Preis ist für mich ok.

    Was mich jetzt jedoch dabei aktuell beschäftigt ist, dass in diesem Bereich die Entwässerungsanlage verbessert und die Wasserversorgung erneuert werden soll, quasi eine periphere Sanierung des Hauses. Das Hausgrundstück liegt ca. 20 Meter an einem vorbeigehenden kleinen geteerten Strässchen an (Sackgasse, nicht gerade taufrisch), diese wird wohl dabei auch gleich erneuert werden.

    War jemand hier im Forum schon mal mit dieser Thematik befasst? Ist aufgrund der genannten Rahmenbedingungen ein GROBER finanzieller Umfang für mich als Anlieger benennbar?
    Ein Gang zur offiziellen zuständigen Stelle steht an, ich lege aber auch Wert auf Erfahrungen aus der Praxis.

    Für jede Information bin ich sehr dankbar.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Periphere Sanierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nein, da die Regelungen hierzu örtlich extrem unterschiedlich sind.
    Kann zwischen Null und fünfstellig liegen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Formentwerfer
    Beiträge
    6
    Danke für die Antwort.

    Dass es erhebliche regionale Unterschiede geben kann, ist mir bewusst. Vielleicht ist ein ehemals Betroffener aus meiner Region anwesend....

    Was die Wasserversorgungserneuerung betrifft, konnte ich gerade eben im Nachbarort von einem Hausbesitzer erfahren, dass sich die Kosten nach Grundstücksgröße
    richten und bei ihm, auch um die 800qm, bei rund 2000 Euro lagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen