Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Wie 25mm Spalt zwischen Glasvordach und Haus abdichten?

Diskutiere Wie 25mm Spalt zwischen Glasvordach und Haus abdichten? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13

    Wie 25mm Spalt zwischen Glasvordach und Haus abdichten?

    Hallo Experten,

    zwischen meinem Glasvordach und dem Haus ist ein 25mm Spalt. Diesen möchte ich gerne abdichten.
    Das das besteht aus 12mm VSG. Es gibt so einfache Dichtlippen zum aufstecken, diese haben aber nur eine Lippenlänge von 16mm. Für meinen Zweck konnte ich bisher nichts finden, daher wäre ich für Tipps von Euch sehr dankbar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie 25mm Spalt zwischen Glasvordach und Haus abdichten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    foddo?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Lass den Spalt besser offen. Er erspart Dir die wunderschönen Moosbewüchse am Übergang Glasdach-Bauwerk.
    Der Vordachhersteller hat sich vermutlich was dabei gedacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Eben. Hast du nicht auch noch nen Dachüberstand, so dass es da eh nicht oder nur wenig durchregnet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    13
    WP_20141115_18_03_56_Pro.jpg

    Habe ein Flachdach und somit leider keinen Dachüberstand der etwas bringt. Es nervt halt wenn man bei Regen auch unter dem Dach nass wird.
    Warum sollte es da zu einer Moosbildung kommen? Bei anderen Anbauten (z.B. Briefkasten) hatte ich bisher keinen Moosbewuchs.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Man könnte es mit Kompriband versuchen. Ansonsten n gescheite Verblechung machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    offen lassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Schau Dir mal Häuser an,bei denen solche Dächer seit Jahren angebracht sind.

    Welches Gefälle hat eigentlich Dein Dächlein und wohin?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Baufuchs
    Gast
    Offen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Dumme Frage: Ist die Fassade auf Höhe des Vordachs nicht gegen Spritzwasser zu schützen? Also sowas: http://img.tapatalk.com/d/12/11/25/atu3ajun.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Soll der 25mm Spalt ernsthaft verhindern, dass das Glasdach + Putz im Spirtzwasserbereich nicht veralgen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Inkognito
    Gast
    Wer sich solche Vordächer ausdenkt... da kann man dem Laub und dem Dreck ganzjährig von unten beim gammeln zugucken. Vom Spritzwasser an der Fassade ganz abgesehen, das wird der architektonische Höhepunkt der Nachbarschaft, wenn man da nicht wöchentlich zum putzen hochklettert.
    Naja, zumindest sind auf dem Foto keine großen Bäume in der Nähe zu erkennen.

    Zitat Zitat von George Sand
    (1804 - 1876), eigentlich Lucie Aurore Dupin, französische Schriftstellerin
    Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen Kunden nur raten, Efeu zu pflanzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Inkognito - es gibt in jeder berufsgruppe sündenfälle, bestimmt auch bei sachbearbeitern. wer keine fehler macht arbeitet nicht.

    hilft dem TE aber nicht weiter. auf einem glasvordach kann man eben nicht mit einer schweißbahn noch schnell eine kante kleben. drum - offen lassen, wenn es grün wird sanft reinigen und wieder streichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    Inkognito - es gibt in jeder berufsgruppe sündenfälle, bestimmt auch bei sachbearbeitern. wer keine fehler macht arbeitet nicht.

    hilft dem TE aber nicht weiter. auf einem glasvordach kann man eben nicht mit einer schweißbahn noch schnell eine kante kleben. drum - offen lassen, wenn es grün wird sanft reinigen und wieder streichen.
    Warum sollte man hier keine Verblechung realisieren können? Die A. verhindert dass es ihm auf den Kopf tropft, bei Regen und B. auch so geartet sein kann, dass zumindestens der Großteil an Spritzwasser von dem Putz ferngehalten wird.

    Wat sollen die 25mm jetzt bringen? Im Winter wird die Konstuktion eh dauer feucht sein und das Gefälle ist jetzt auch nicht riesig. Sind schon mal gute Voraussetzungen für Algenbewuchs. Dann noch der gute Nährboden, da scheinbar innerstädtischLage (KFZ-Abgase). Ich meine behaupten zu wollen, dass die 25mm "Lüftung" dat auch nimmer rausreißen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    Inkognito - es gibt in jeder berufsgruppe sündenfälle, bestimmt auch bei sachbearbeitern. wer keine fehler macht arbeitet nicht.
    Eine Konstruktion, die als ästhetisch wahrgenommen wird, die aber, mal salopp überspitzt "nix taugt", aber dennoch tausendfach ausgeführt wird, ist eben kein Fehler - also die Ausnahme - sondern ein grundlegendes Problem.
    Mir geht es jetzt nicht im besonderen um das Detail, sondern generell um unsägliche flach geneigte Glasvordächer, von denen ich kein einziges jemals gesehen habe, das für länger als ein paar Tage gut aussah und ich kann mir kaum vorstellen, dass ich der Einzige bin, dem so etwas auffällt.

    hilft dem TE aber nicht weiter.[...]
    Stimmt schon, es war auch mehr allgemeine Kritik.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen