Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Höhe der ursprüngliche natürlichen Geländeoberfläche

Diskutiere Höhe der ursprüngliche natürlichen Geländeoberfläche im Forum Begleitende Ingenieurleistungen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    320

    Höhe der ursprüngliche natürlichen Geländeoberfläche

    Hallo zusammen!

    Ich versteh noch nicht so richtig wie die Höhe der "ursprünglichen natürlichen Geländeoberfläche" für die Berechnung der Abstandsflächen festgelegt wird.

    Wird für das ganze Grundstück ein Wert festgelegt? Z.B. der Durchschnitt bestimmt? Oder werden die verschiedenen Höhenpunkte im Lageplan des Vermessers interpoliert?

    Gruß, J.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Höhe der ursprüngliche natürlichen Geländeoberfläche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Wieso interpolieren, jede Hausecke sollte eine Höhenkote "ursprünglich" haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    320
    Hmm. Ist das auch beim Bauantrag für einen Neubau schon der Fall? Der Lageplan den ich vom Vermesser habe hat Höhepunkte entlang der Grundstückgrenzen und einige Punkte innerhalb des Grundstückes. Muss der Vermesser jetzt nochmal aufs Grundstück um an den Hausecken zu messen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Die Höhen werden interpoliert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen