Ergebnis 1 bis 4 von 4

Heizungsrohr kürzen in der Mitte oder am Anfang

Diskutiere Heizungsrohr kürzen in der Mitte oder am Anfang im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Greifswald
    Beruf
    Informatikingenieur
    Beiträge
    235

    Heizungsrohr kürzen in der Mitte oder am Anfang

    Hallo,

    im Rahmen des Umbaus meine HWRs zum Bad muss ein FBH Rohr einen engeren Bogen laufen und wird daher kürzer. An sich kein Problem. Mr. Sanitär will jetzt in der Mitte des jetzigen Bogens ein Stück raus nehmen und eine Muffe setzen. Da hab ich "Muffensausen" und denke das könnte ja undicht werden.... mitten im Estrich. Wieso also nicht 50 cm weiter das Rohr am Heizungsverteiler kürzen und den Rest nachschieben...

    Das macht er immer so ist keine Erklärung aber so und ist noch nie undicht geworden glaub ich jetzt einfach mal. Aber wieso nicht am Heizkreisverteiler kürzen? weil man dann einen neuen vertikalen Bogen an einer Stelle hat die bisher ein Teil eines horizontalen Bogens war ?
    Alter des Rohres 20J... Ganz austauschen geht nicht weil es die Zuleitung für einen anderen Raum ist und nur zufällig da lang läuft.

    Danke für eure Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizungsrohr kürzen in der Mitte oder am Anfang

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Das mit den Bögen ist mir zwar noch nicht ganz klar, aber Verbindungsstellen im Estrich würde ich immer vermeiden, unabhängig davon, dass es Verbindungsarten gibt die für so etws gar nicht zugelassen sind.
    Klar kann das jahrelang funktionieren, aber das macht man nur wenn es wirklich keine andere Alternative gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Greifswald
    Beruf
    Informatikingenieur
    Beiträge
    235
    Ok das seh ich eigentlich genauso
    Hier mal ein versuch das zu visualisieren...

    rohre-jetzt.JPG
    später soll es so aussehen
    rohre-neu.JPG
    Das ganze ist jetzt Draufsicht. das was jetzt oben ist, ist die Wand in der der Heizungsverteiler steckt.
    dort hin gehen die Rohre alle so:
    hkv.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    *Im Bogen* - never eine Verbindung.

    Wenn schon eine Verbindung unvermeidlich ist (und es vom Hersteller eine zugelassene gibt) dann immer an einem geraden Stück dass nicht von den Reaktionskräften bei der Dehnung der Rohre beeinflusst wird, heisst zwischen 0,5 und 1.5 m vor oder nach nem Bogen, so dass die Reaktionskräfte in den Estrich abgeleitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen