Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Spitzbodentreppe: Ideen, wie man das Treppenloch abdecken kann?

Diskutiere Spitzbodentreppe: Ideen, wie man das Treppenloch abdecken kann? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    60

    Spitzbodentreppe: Ideen, wie man das Treppenloch abdecken kann?

    Hallo ins Forum,

    mein Haus wird momentan gebaut und ich habe ein Problem mit meinem Fenster und der Spitzbodentreppe. Die Spitzbodentreppe (normale Falttreppe) endet genau unter einem Dachflächenfenster, welches ich eigentlich für mein Hobby (Astronomie) nutzen wollte - war anders geplant, ging aber dann laut Baumeister doch nicht. Nun habe ich ein Treppenloch an diesem Fenster. Ich suche nun eine Lösung, wie ich dieses Loch halbwegs sinnvoll zu kriege. Man kann natürlich einfach ein Brett drüberlegen... aber vielleicht gibt es ja technisch und optisch schönere Lösungen? Hat jemand eine Idee? Freue mich über jede Anregung.

    Arno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spitzbodentreppe: Ideen, wie man das Treppenloch abdecken kann?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    temporär schliessen, also nur für die Zeit in der Du in die Röhre guckst??

    Klappe mit Scharnieren...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    kappradl
    Gast
    Ein Teleskop auf einem Brett auf dem du sitzt aufzustellen, halte ich wegen der Vibrationen für eher ungeeignet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Als erstes prüfen, ob die untere Abdeckung der Falttreppe und deren Verankerung (Scharniere und Schließmechanismus) überhaupt geeignet sind, Verkehrslasten [Brett + Person(en) ] zu tragen. Falls ja - wie wird sichergestellt, dass die Treppe nicht von unten ausgeklappt wird, wenn oben jemand 'draufsteht??

    Ansonsten: Kasten aus Holz bauen, der über die Falttreppe geklappt wird (und keine Last auf die Falttreppe überträgt) mit einem Scharnier am Fußboden befestigen. Kastengröße so wählen, dass man gut 'drauf sitzen kann. Ggf. gleich mit Sitz und Lehne eines alten Gartenstuhles ausstatten. Wenn der Kasten groß genug ist, kann auch jemand von unten gefahrlos die Treppe ausklappen.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    60
    Danke schonmal für die Anregungen. Im Handel gibt es vermutlich keine fertigen Lösungen, um so eine Falttreppe - vom Spitzboden aus gesehen - mit einer Klappe/Tür zu versehen, oder? Auf die schnelle habe ich jedefalls nichts gefunden.

    Ich überlege nun, im Rahmen Leisten anzubringen, auf denen dann das "Brett" zugeklappt ruht - ich hoffe, keinen "Abgang" zu machen, da ich nicht der leichteste bin.
    Arno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Arno, mach was Richtiges! Die Treppe + die Klappe + die Bretter + Du und das alles auf der Leiste mit den dünnen Holzsschrauben??

    Schraub meinetwegen Kanthölzer auf die Decke um die Öffnung ringsherum und leg' da 'was 'drauf zum Abdecken und Sitzen. Denk' 'dran, dass es im Notfall auch möglich sein muss, dass jemand die Treppe von unten aufklappen kann - ohne dass der drauf Liegende gleich ganz nach unten fällt.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Schließt die Treppe überhaupt bündig mit dem Bodenbelag auf der Geschoßdecke ab? Ich mags bezweifeln, bei normaler Raumhöhe. Daher ist eh ein Kranz erforderlich, den man dann mit entsprechend dicken Brettern versehen und als Klappe ausbilden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Kfm. Angst.
    Benutzertitelzusatz
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Beiträge
    1,009
    Und wenn Dir da oben dann auf der verrammelten Dachlukentreppe was passiert, kommt keiner mehr da rauf. Es soll ja schon vorgekommen sein, dass etwas passiert (Schlaganfall, Herzinfakt, ..), auch wenn man immer denkt, mir doch nicht.

    LG - Gisela
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen