Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456

    Gipsfaserplatten im freien Lagern (überdacht)

    Hallo,

    ist es möglich oder ratsam, Gipsfaserplatten (Rigips-Platten) überdacht im Freien zu lagern? Es handelt sich um normale graue Bauplatten und auch um die grünen Platten für Feuchträume.

    Derzeit liegen einige m² in unserer noch offenen Garage. Es sind weder Türen, Fenster noch Tore in der Garage, das Dach ist aber dicht. Also trocken ist es, nur eben Luftfeuchtigkeit, Nebel usw.

    Kann man das dort lagern - vor allem jetzt dann im Winter bzw. aktuell bei feuchtem herbstlichem Wetter oder vertragen das die Platten nicht?



    Und noch was anderes: Kann man Zementfaserplatten (1,5cm stark) mit den selben Werkzeugen wie für Gipsfaser schneiden bzw. Öffnungen hineinbohren oder benötigt man hierfür spezielles / anderes Werkzeug?

    Funktionieren die normalen HSS-Dosensenker für Gipskarton hier auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gipsfaserplatten im freien Lagern (überdacht)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Gipsfaser- oder Gipskartonplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456
    Rigips-platten. Zum Deckenabhängen innen - Trockenbau.

    Hab mich verschrieben. Das sind dann wohl Gipskarton.


    ------------
    Und wegen dem Dosensenker --> das sind glaube ich Fermacell Zementfaser mit Glasfaser drin oder so ähnlich. Jedenfalls nicht auf Gips-Basis sondern mit Zement.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Drinnen lagern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456
    Die liegen seit dem Sommer schon da. Kann das sein, dass das denen jetzt schon geschadet hat? Wie kann ich feststellen, ob man die noch verwenden kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie lange sollen sie dort gelagert werden?

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...skartonplatten

    Die Suchfunktion findet noch mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    456
    Die Platten sollen da bis vermutlich Mitte Januar liegen bleiben. Sie sind auf einer Palette. Garage hat 8x9m und die Platten liegen in der Mitte. Also kommt nur Luftfeuchtigkeit dran. Der Wind zieht auch durch - kein Tor und keine Fenster drin.

    Ich würde sie ein 1 Woche vor Montage erst ins Haus tragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    dann lass sie liegen. die kritische Zeit (september/Oktober diesen Jahres) haben die hinter sich. schlechter werden sie nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    dann lass sie liegen. die kritische Zeit (september/Oktober diesen Jahres) haben die hinter sich. schlechter werden sie nicht.
    Sehe ich auch so. Wenn sie bis jetzt noch nicht wie eine Achterbahn aussehen, dann wird das die nächsten paar Wochen auch nicht mehr passieren.

    Vor der Montage ausreichend aklimatisieren, 1 Woche vorher in´s Haus ist OK. Und immer darauf achten, dass sie schön gerade und flach liegen. Sind die erst einmal verbogen, dann macht die Montage absolut keinen Spaß mehr, wenn man sie nicht gar entsorgen muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    bei den Großhändlern liegen die das ganze Jahr nur unter Dach
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Je aber nur gewisse Zeit. Das macht den Unterschied.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    44
    Auf vermeintlich trocken Luft ist oft sehr feucht und regt Gips zum Quellen an.
    Auch die Lagerung beim Großhändler ist feuchtluftfrei da in Folie eingeschweißt - sollte die Folie offen sein sollten Gipskartonplatten innerhalb 14 Tagen verarbeitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    feuchtluftfrei da in Folie eingeschweißt
    da warst du aber noch bei keinem, zumindest nicht im Großraum Nürnberg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von BauPraktiker Beitrag anzeigen
    Auf vermeintlich trocken Luft ist oft sehr feucht und regt Gips zum Quellen an.
    Auch die Lagerung beim Großhändler ist feuchtluftfrei da in Folie eingeschweißt - sollte die Folie offen sein sollten Gipskartonplatten innerhalb 14 Tagen verarbeitet werden.
    Wo steht das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Je aber nur gewisse Zeit
    halbes Jahr oder länger...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen