Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Grundriss DHH-> EFH

Diskutiere Grundriss DHH-> EFH im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131

    Grundriss DHH-> EFH

    Hallo, da ich nun endlich ein Grundstück gefunden habe, bin ich natürlich dabei mir ein Grundriss mit dem Architekten zu Überlegen, da Er zur Zeit viel beschäftigt ist , wollte Ich euch mal die erste Idee präsentieren... Mein Bau soll an einer Bestandsimmobilie angebaut werden, so das es als Doppelhaus später zählt, Bauen werde ich also ein EFH 1.5 Geschössig SD40-45° das an einen anderen EFH 1.5 Geschössig SDca.51° angebaut wird. Rechtlich ist das schon geregelt, bis auf die unterschiedlichen Dachneigung, Bebauungsplan steht 40-45° aber der nachbar hat ca.51°

    Zum Grundriss, das Grundstück hat eine Nordausrichtung und zum Süden ist eine Spielstraße, das Problem was zur Zeit besteht, wir möchten die Garageneinfahrt zur Straße hin haben, aber da gibts wohl probleme, daher hat der Architekt erstmal ein Caport gezeichnet, Ich bin an der oberen Hauswand schon an der Grenze vom Baufenster

    ERDGESCHOSS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss DHH-> EFH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    Obergeschoss Variante 1
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    OBERGESCHOSS VARIANTE 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Ich persönlich würde auf Windfang (also zweite Tür) verzichten, weil bleibt sowieso offen. Ein Windfang macht nur sinn, wenn man da auch Gadrobe usw. machen kann.

    OG ganz klar 2 Variante.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    Hallo, Jan81

    Der Windfang sollte komplett aus Glas kommen, das hab ich so beim bekannten mal gesehen, ob die Tür offen bleibt kann ich noch nicht sagen, aber wäre es so, dann hätte der Windfang eh kein Sinn

    Zur Variante 1 muss ich noch dazu sagen, das ich unten links bewusst kein Zimmer gemacht habe, da ich so durch das Fenster etwas Tageslicht in den Flur bekommen möchte, da ich auf Dachfenster eigentlich verzichten wollte...

    Sonst wäre die Variante 2 die bessere Wahl...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    351
    Die Räume Vorrat und Abstell machen es bautechnisch kompliziert und produzieren auf den ersten Blick das Problem Carport/Garage.
    Diese Räume sollten anders, innerhalb der Grundkubatur des Hauses gelöst werden.

    Momentan muss über dem Raum Vorrat ein kleines Stückchen wärmegedämmtes Flachdach gebaut werden während der Rest des Flachdachs kalt ist.
    Und das für so untergeordnete Räume?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    351
    Hab ich recht gesehen, dass Wohnen/Essen komplett Nordorientiert ist?

    Da würde ich versuchen im EG ein Grundriss zu entwickeln, der von Süd nach Nord "durchwohnt".
    Momentan ist die Südseite mit Nebenräumen zugebaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Warum wird mit dem Rücken zum Licht geschnippelt und gekocht? Wäre es nicht sinniger (und sinnenfroher) man würde die Arbeitsfläche zum Fenster hin orientieren. Nun belichtet das fenster den (gedachten) Flur zw. Vorrat u. Essen.

    Die Treppe ist unewöhnlich, aber sicher i.O. Meines wäre sie nicht. Muß aber auch nicht.

    Das Wohnzimmer und den Essnbereich nach Norden und Osten zu orientieren ist erstmal ungewöhnlich (O.K....nach Westen geht nicht wg. Nachbarbebauung...logo). Ist die Aussicht nach Norden so einzigartig, daß man dort den Ausblick haben will (muß)?

    ich habe schon mehr als einmal Häuser mit Süd(oder West-)erschließung gehabt und dennoch auch dort den Wohnbereich untergeracht.

    Nun ist im Süden die Auffahrt...Autos...WC...

    Wenn Aussicht nach Noren + Osten hingegen toll ist...ja..warum dann nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    @tillfisc

    Ja das ist das Problem mit dem Abstellraum/HWR und dem Vorratsraum der Küche

    Die Nordausrichtung kommt zur stande da wir ein WohnEss-Küchen bereich haben wollen und dies nicht wirklich anders umsetzbar ist, das dass Haus nur 8m Breit wird, dazu muss ich sagen das zum Norden keine Häuser stehen sondern ein Bauernfeld...

    Das mit der Garage hab ich im Bild unten hoffentlich halbwegs gelöst, hab die Garage mit einem Abstand von 3m zur Straße und und der HWR ist nun in der Garage...

    @Thomas B

    Das mit der Küche wurde heute Morgen von mir halbswegs schon geändert... siehe Bild


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    @ Thomas B

    was würden Sie den für eine Treppe planen, eine Rechteckige? das ist nämlich auch noch eine Option
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    So isses. Geradläufig finde ich immer am Angenehmsten!

    auch gerne mit Zwischenpodest(en)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    Achso, ich muss noch erwähnen, das der Architekt mein Gästezimmer/Büro/Spielzimmer als HWR gekennzeichnet hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    pepp86
    Gast
    Wenn der HWR nicht HWR ist sondern Gästezimmer ... Wo kommt dann die Technik hin?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    OWL
    Beruf
    Produktionssteuerer
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von pepp86 Beitrag anzeigen
    Wenn der HWR nicht HWR ist sondern Gästezimmer ... Wo kommt dann die Technik hin?
    Hallo, die Technik soll in den Abstellraum in der Garage, der ist 8,7m² groß, somit genug platz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...das konnte man anhand der dort ausgedünnten Wände (weniger Wandstärke = weniger Dämmung) kaum annehmen. Wenn dort die Wärme erzeugt wird, sollte der Raum nicht unbedingt im Kalten stehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen