Ergebnis 1 bis 4 von 4

Freiliegende Bewehrung Unterseite Vollmontagedecke

Diskutiere Freiliegende Bewehrung Unterseite Vollmontagedecke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3

    Freiliegende Bewehrung Unterseite Vollmontagedecke

    Guten Abend,

    es handelt sich um eine Vollmontage Decke eines namenhaften Beton-Fertigteil-Herstellers, welcher die Untersicht der Betonfertigteildecke als tapezierfähig anbietet.

    Nach dem Auflegen der Deckenplatten fiel diese Fehlstelle ins Auge. Dort entstand bei der Herstellung vermutl. durch unzureichende Verdichtung ein Hohlraum. Die Bewehrung liegt frei.

    Bei genauen hinsehen wurde bemerkt, daß die Betondeckung am rechten Rand allerhöhstens 1cm beträgt und am linken Rand gerade mal wenige Milimeter, als hätte der Stab direkt auf der Schalung gelegen.

    Meine Frage nun, wie sollte der Hersteller hier vernünftigerweise nachbessern? Einfaches "zuschmieren" mit entsprechenden Mitteln oder gar Austausch der ganzen Deckenplatte? Ringanker und Fugenverguß stehen noch aus.

    P1100673.jpgP1100664.jpgP1100671.jpgP1100672.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Freiliegende Bewehrung Unterseite Vollmontagedecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Nicht einfaches "Zuschmieren", sondern Betoninstandsetzung nach DAfStb-Instandsetzungsrichtlinie, Instandsetzungsprinzip R2 (lokale Instandsetzung).
    Für mich würde sich aber auch die Frage stellen, wie denn die Betondeckung beim Rest der Decke aussieht. Die Betondeckung kann durch einen Fachmann einfach zerstörungsfrei geprüft werden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    3
    Macht denn eine Betoninstandsetzung, auch wenn sie fachgerecht und nach allen Regeln der Kunst ausgeführt wird Sinn, wenn doch die Mindestdeckung nicht gegeben ist?

    Oder wird durch die dabei verwendeten Mittel die Betonoberfläche irgendwie versiegelt, das die Bewehrung vor Korrosion geschützt ist.

    Bin gespannt wie der Hersteller sich äußert, am Telefon sagte man, "Wir schicken jemand vorbei der das zuspachtelt.", da hatten sie allerdings noch nicht die Bilder gesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Deswegen hatte ich geschrieben, dass die Betondeckung großflächiger geprüft werden sollte. Frage ist doch, ob das ein Einzelereignis ist oder ob da großflächig was im Argen liegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen