Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Rentnerin
    Beiträge
    20

    Heizungspumpe Schraube

    Hallo, die Heizkörper im Dachgeschoss, die eine eigene Pumpe haben, werden nicht warm. Vorlauftemperatur gleich Rücklauftemperatur. Da ich nicht sicher bin, ob die Pumpe läuft/pumpt, wollte ich die vordere mittige Schraube lösen, diese sitzt jedoch bombenfest. Zudem scheint sie aus Messing zu sein? Hat jemand einen Tipp, wie ich diese Schraube lösen kann? Danke schon mal.

    Interessant übrigens, wenn ich alle Heizkörper vollständig schließe, steigt die Vorlauftemperatur von 20 auf 29 grad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizungspumpe Schraube

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Schraubendreher an die Pumpe halten, Griffstück an´s Ohr. Man hört ob die Pumpe arbeitet und ob sie Wasser bewegt, auch ohne dass man den Heizraum unter Wasser setzt.

    Wenn die Schraube so fest sitzt dass man sie nicht mehr öffnen kann, dann hat das entweder seinen Grund, oder man sollte es unterlassen weil die Gefahr besteht, dass man das nicht wieder dicht bekommt. Man könnte auch einen Heizungsbauer rufen, der die Pumpe evetuell kennt, und vermutlich auch das passende Werkzeug hat.

    zu der magischen Temperaturerhöhung kann man nicht viel schreiben, das kann mehrere Ursachen haben. Um das zu beurteilen müsste man zuerst einmal wissen wie die Anlage genau aufgebaut ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Meistens wenn der Motor heiss wird blockiert die Pumpe.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Hat jemand einen Tipp, wie ich diese Schraube lösen kann? Danke schon mal.
    Na in der Regel geht die mit nem deftigen Schraubendreher auf ... aber die Schraube ist schnell verhunzt.
    Alternativ kann der Pumpenkopf abgenommen werden. Wenn der Rotor freigänig ist ist meistens der Kondensator des Motor abgeraucht. Wenn der Rotor fest ist hat das Lager gefressen.

    *Flicken* rentiert nicht wirklich.
    Eine neue, energiesparende Hocheffizienzpumpe ist in solchen Fällen m.M. das Mittel der Wahl.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen