Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Frankenblick
    Beruf
    Archäologe
    Beiträge
    208

    Reality-TV - keine Sensibilität für Schadstoffe.

    Hallo zusammen, mich beschäftigt folgende Beobachtung.

    Im Fernsehen gibt es ja eine Reihe von Formaten, bei denen Heimwerker und ihre "Projekte" begleitet werden. Dabei ist mir schon öfter aufgefallen, dass ernsthafte Probleme nicht thematisiert werden. Gestern habe ich z.B. eine Sendung gesehen, in der ein Paar ein altes Haus saniert hat. Die beiden hatten in der Küche graue Bodenplatten (Linoleum) auf einer schwarzen Klebemasse. Wäre es hier nicht dringend nötig, den Zuschauer darauf hinzuweisen, dass es ggf. gefährlich ist, diese Platten mit einem Spachtel zu entfernen? (Die Sch........häuser, 16.12.14, Teil 2, ab Minute 0:00:50) Kann man zumindest davon ausgehen, dass hier die Gafahr bereits im Hintergrund ausgeschlossen wurde?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Reality-TV - keine Sensibilität für Schadstoffe.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    123
    Wenn du Bildungsfernsehen möchtes, musst du andere Sender gucken

    ..und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von qwertzuio Beitrag anzeigen
    Kann man zumindest davon ausgehen, dass hier die Gafahr bereits im Hintergrund ausgeschlossen wurde?


    Da geht´s doch um Einschaltquoten und nicht um fachgerechtes Bauen. Je dämlicher die "Kandidaten" um so besser für die Einschaltquote. Wenn sich das herumspricht, schalten nächste Woche noch mehr Leute ein. Das ist Entertainment, Unterhaltungsfernsehen, mehr nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Frankenblick
    Beruf
    Archäologe
    Beiträge
    208
    Der Punkt ist doch aber, dass hier schwerwiegende gesundheitliche Schäden der Protagonisten in Kauf genommen werden, bzw. entsprechendes Handeln unkommentiert bleibt. (Bei Jackass auf MTV hat man ja auch den Anstand gehabt, von einer Nachahmung abzuraten.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Die entsprechenden "Fachleute" werden es ebenfalls nicht besser wissen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Frankenberg
    Beruf
    Biologin
    Beiträge
    353
    Bei derartigen Sendungen rollt es dir teils die Fußnägel hoch, was da für ein Mist verzapft wird. Da werden auch öfters fröhlich Wände entfernt, Fachwerkständer durchtrennt usw. Die "Schnapper" (die ja meist keine sind) werden ja idR von den Besitzern in Eigenregie ohne jedwede Ahnung von der Materie und nach dem Motto "hauptsache billig" saniert bzw. eher ruiniert. Diese Sendungen darfst du nur unter der Prämisse: So sollte man es NICHT machen ansehen.

    Ich weiß es nicht, aber ich gehe nicht davon aus, dass da irgendwelche Fachbegleitung vor Ort ist. Ich denke mal, die Protagoniesten bekommen vom Filmteam nur gesagt, dass sie doch jetzt mal bitte einen Ehestreit inszenieren sollen, die Arbeiten am Haus aber grundsätzlich auf dem eigenen Mist gewachsen sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von qwertzuio Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist doch aber, dass hier schwerwiegende gesundheitliche Schäden der Protagonisten in Kauf genommen werden, bzw. entsprechendes Handeln unkommentiert bleibt. (Bei Jackass auf MTV hat man ja auch den Anstand gehabt, von einer Nachahmung abzuraten.)
    Was glaubst Du was Heimwerker so alles veranstalten bei dem sie Schaden nehmen könnten. Viele sehen eine Baustelle immer noch als Spielplatz für große Kinder.

    Wer so eine Sendung macht, den interessieren solche Dinge nicht. Notfalls werden die Szenen später wieder rausgeschnitten. Das meiste läuft sowieso als scripted reality ab. Da hält die Kamera drauf, koste es was es wolle. Ein tatsächlich fach- oder normgerechter Hausbau oder -umbau wäre unheimlich langweilig. Damit kriegst Du niemanden vor die Glotze.
    Da werden Risiken in Kauf genommen, immer mit der Ausrede, dass das ja nicht vorhersehbar war.

    Bei jackass hat es doch auch sehr lange gedauert, und es sind sehr viele Unfälle passiert, bis da mal jemand aufgewacht ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Frankenblick
    Beruf
    Archäologe
    Beiträge
    208
    Der von mir angesprochene Fall würde ggf. aber sogar ein Risiko für das Filmteam darstellen, was ja zumindest einen arbeitsschutzrechtlichen Hintergrund hätte. Offenbar ist es eben niemandem aufgefallen, dass da fröhlich asbesthaltiger Bodenbelag zertrümmert wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von qwertzuio Beitrag anzeigen
    Der von mir angesprochene Fall würde ggf. aber sogar ein Risiko für das Filmteam darstellen, was ja zumindest einen arbeitsschutzrechtlichen Hintergrund hätte. Offenbar ist es eben niemandem aufgefallen, dass da fröhlich asbesthaltiger Bodenbelag zertrümmert wird.
    Berufsrisiko? Filmteams in Krisengebieten sind auch einem permanenten Risiko ausgesetzt der denen u.U. den Tot kostet

    Viele der Arbeiten welche in den Soaps dort gezeigtw erden dürften ja auch gar nicht von Laien ausgeführt werden, das sieht dann auch immer schön einfach aus, Badezimmer neu? Kein Problem, ab in Baumarkt, Wasserhahn kaufen, Kamera Schnitt Badezimmer fertig, je nach Sendung ...

    Neulich gabs auf Pro7 Galileo? Keine Ahnung mehr wo, ne Anbauanleitung für ne Sauna im Garten, die Sendung war auch goldig Und die Sauna erst... hehe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Monheim
    Beruf
    BTA
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von qwertzuio Beitrag anzeigen
    Wäre es hier nicht dringend nötig, den Zuschauer darauf hinzuweisen, dass es ggf. gefährlich ist, diese Platten mit einem Spachtel zu entfernen? [...] Kann man zumindest davon ausgehen, dass hier die Gafahr bereits im Hintergrund ausgeschlossen wurde?
    Zitat Zitat von qwertzuio Beitrag anzeigen
    Offenbar ist es eben niemandem aufgefallen, dass da fröhlich asbesthaltiger Bodenbelag zertrümmert wird.
    Ja was denn jetzt? Asbesthaltig ja/nein? Jetzt unterstellst du einen arbeitsschutzrechtlichen Verstoß. Macht es das besser oder schlimmer?
    Lass die doch machen - da wird schon jemand mal drüber gestolpert sein. Ansonsten ruf doch den Sender an, wenn es dich sooo brennend interessiert.

    Rest: s.o....Unterhaltungsfernsehen.
    Übrigens gibt es auch Online-Beschwerdestellen für TV-Sendungen (oder so) - finde aber den Link nichtmehr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von Grimm19 Beitrag anzeigen
    Übrigens gibt es auch Online-Beschwerdestellen für TV-Sendungen (oder so) - finde aber den Link nichtmehr...
    z.B. Landesanstalt für Medien *klick*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    JamesTKirk
    Gast
    Ihr könnt davon ausgehen, dass ALLE (!!) Sendungen, in denen Restaurants gerettet, Häuser saniert, Frauen getauscht, Mieter gesucht, Hotels getestet, Superstars gesucht oder sonst jegliche Sch... gequirrt wird, gefakt sind.
    In so fern ist es vertane Lebenszeit, über die Fragestellung des TE nachzudenken (und auch diesen Post zu schreiben) ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Frankenblick
    Beruf
    Archäologe
    Beiträge
    208
    Was ist denn meine Fragestellung? Ich habe mich lediglich gefragt, was davon zu halten ist, wenn im TV ggf. erhebliche Gesundheitsgefährdungen forciert werden, ohne dass man den Zuschauer oder die Protagonisten darauf hinweist. Ob gescriptet oder nicht spielt hier doch gar keine Rolle und eine Belehrung über meine Medienrezeption brauch ich auch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Stolzenberg
    Gast
    Zitat Zitat von saarplaner Beitrag anzeigen
    Die entsprechenden "Fachleute" werden es ebenfalls nicht besser wissen....
    Dieser Beitrag bekommt meine Bestnoten in Pflicht und Kür!!! - Jede andere Sichtweise wäre gelogen und eine Lüge wäre selbst bei Wegnahme der Anführungszeichen nur in einem geringen Prozentsatz der fraglichen Berufsgruppe ausnahmslos unterstellbar...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    SteveMartok
    Gast
    Nein. Sie hatten die Frage gestellt, ob man die Zuschauer nicht ggf. darauf hinweisen müsste, dass von diesen oder jenen Arbeiten eine Gefährdung ausgeht!
    Nun, denken Sie, bei den Sendungen ist jemand fachkundiges dabei? Das ist ein stinknormales TV-Team, da hat doch keiner Fachkenntnisse vom Bau. Die wissen genau so wenig, was der Heimwerker da vor der Kamera, der sich gerade mit seiner Frau streiten soll, aus der Wand rupft.
    Und wozu sollen die Zuschauer auf Gefahren hingewiesen werden? Das ist ne Unterhaltungssendung und keine ,,So wird´s gemacht"-Show.
    Wenn immer die Zuschauer auf mögliche Gefahren hingewiesen werden müssten, hätte man im TV drei Viertel der Sendezeit Warnhinweise. Obs ums Kochen, Fleisch-Schneiden oder Fenster ausbauen geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen