Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933

    Nivelliermasse grundieren vor dem fliesen?

    Hallo,

    mein Zementestrich ist vollflächig abgefräst, grundiert und dann mit SCH**** ZM ("Sehr emissionsarme, selbstverlaufende zementäre Glätt- und Nivelliermasse") ausgeglichen worden.
    Nachdem ich nun die überstehenden Randdämmstreifen entferne - muss ich den Boden nun nochmal grundieren bevor ich drauf fliese oder reicht säubern (saugen) aus?
    Habe erst gedacht - nochmal grundieren kann nicht schaden, aber inzw. frage ich mich - warum...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nivelliermasse grundieren vor dem fliesen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Kein begnadeter Fliesör einen Tipp?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ob du grundieren musst, steht in dem datenblatt des klebers unter dem stichwort - untergrund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Kein begnadeter Fliesör einen Tipp?
    Einen noch:
    ERST fliesen, DANN Überstand des Randstreifens entfernen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Nun... im Technischen Merkblatt des Klebers steht:

    - Der Untergrund muss fest, sauber und tragfähig sein. Ölflecken, haftungsmindernde Oberflächen und Verunreinigungen sorgfältig entfernen. Der Verlegeuntergrund muss nach DIN 18202 flucht- und lotrecht sein.
    - Stark saugende Zementuntergründe und Porenbeton mit XXX XXXXXgrund , 1:1 mit Wasser verdünnt, grundieren, angeschliffene Anhydrit- bzw. Gips-Fließestriche sowie gipshaltige
    Untergründe und Gussasphaltestriche im Innenbereich mit unverdünntem XXX XXXXXgrund grundieren, bei zeitbedrängtem Arbeiten zementäre und gipshaltige Untergründe mit XXX XXXXXgrund Rapid grundieren. Grundierung trocknen lassen.

    Die Nivelliermasse besteht aus:
    - Chromatarmer Zement gem. REACH, Calciumsulfat, redispersierbares Kunststoffpulver, mineralische Füllstoffe und Additive
    - Verteilung: 25-50% Quarz, 10-25% Portlandzement, 2,5-10% calciumsulfat.

    Kann man hier von Zement ausgehen und entsprechend die Zement-Hinweise des Klebers berücksichtigen?
    Wenn der Verdacht der Notwendigkeit besteht, grundiere ich lieber als das mir danach die Fliesen nicht halten... geht mir nicht um die paar Euros Grundierung. Nur wenn es wirklich sinnfrei oder sogar schädlich ist würde ich nicht grundieren....

    @Julius - das hatte ich auch erst gedacht, habe mir dann nur überlegt was es für eine Fummelarbeit wird die Streifen danach sauber abzutrennen, so das ich danach die Lücke zur Wand sauber verschlossen bekomme bei 70% des Bodens und bei 30% des Bodens sauber Sockel draufgestellt bekomme. (Es wird nicht der komplette Boden mit Sockeln versehen). Und gerade die Stellen ohne Sockel... bekommt man nicht sauber "zu" denke ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Stark saugende Zementuntergründe
    das ist der entscheidende hinweis, dem du nachgehen musst.

    einfach mal an einer stelle etwas grundierung auftragen und beobachten wie schnell die einzieht. wenn die grundierungsstelle nach wenigen minuten bereits trocken ist, dann hast du einen stark saugenden untergrund und du solltest die fläche vollständig grundieren, damit dem fliesenkleber nicht das wasser entzogen wird, nur austrocknet und nicht abbindet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    457
    grundieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Hau doch einfach drauf das Zeuch, schaden wird's nicht. Arm wirst dadurch auch nicht, also was solls...?
    Wie willst du einen Wandanschluss ohne Sockel herstellen, der a) gescheit ausschaut & b) Ausdehnungsmäßig kein Problem darstellt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    457
    Wandanschluss ohne Sockel ist auch kein Problem.Einfach dauerelastische Fuge zur Wand.Warum soll man Sockelfliesen bezahlen,wenn z.Bsp.die Küche davor steht.
    Der Ausgleich ist zu grundieren da er saugend ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Habe mich für das grundieren entschieden... sicher ist sicher.
    Da wo die Küchenmöbel hinkommen, kommt in der Tat kein Sockel hin. Silikon wirds richten müssen.

    Ansonsten... Respekt vor dem Fliesenlegerhandwerk. Es gilt ca. 9qm zu filesen und ich bin nach 12h immer noch nicht fertig. Mein Rücken und meine Knie schreien "lass das" aber ansonsten..... Wasserwage(n), Fugenkratzer, Gummihammer, Kellen im Dauereinsatz....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Was eine Schallbrücke ist, weißt Du...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    jo, deswegen bleibt etwas Abstand zwischen Wand und Fliesenkleber+Fliese.... oder Fragst du wegen der geplanten Silikonfuge am Ende?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen