Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Geländer für Betontreppe

Diskutiere Geländer für Betontreppe im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    2

    Geländer für Betontreppe

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und bitte euch um eure Ideen / Unterstützung. In unserem Haus haben wir von KG in EG und vom EG ins DG Betontreppen, siehe Bild. Nun sind wir am überlegen was für ein Geländer wir abringen können. Sollte auch erschwinglich sein.

    Was gibt es für Möglichkeiten? Wie kann man diese umsetzen und wo liegt man preislich ungefähr?

    Vielen Dank für eure Antworten.


    2014.12.15 Treppe Rohbau.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Geländer für Betontreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    erst planen lassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Wird sich wohl ein Stahlgeländer anbieten....was sonst?

    Befstigung: wohl -nun nur noch- mttels schicker Kopfplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Wir haben eine 180° gewendelte Betontreppe, die sieht mit rostrotem Teppich und einem weiss lackierten Holzgeländer super aus. Zumindest nach oben. Runter in den Keller vielleicht doch nicht. Stahl?? Geschmackssache oder? Muss halt zusammen passen mit dem Rest
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    hab das Foto mal zurechtgerückt ,
    Snap_2014.12.22_17h45m38s_002.jpg
    bei diese Treppe würde sich eine Befestigung
    seitlich anbieten.
    so in der Art, sollte sich aber in das Gesamtkonzept des Hauses anpassen.
    Snap_2014.12.22_17h55m11s_003.png
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    @baufix39: Ist der Treppenlauf (2.Bild) dafür ausgelegt im Falle eines Nuklerakrieges einem Direktreffer zu widerstehen????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die anordnung der dübel/verschraubung ist nicht empfehlenswert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    die anordnung der dübel/verschraubung ist nicht empfehlenswert.
    Warum?

    Ich habe fast das gleiche Geländer. Nur die Befestigungspunkte sind viereckig statt rund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    @Thomas B,
    das Bauwerk war sicher nicht vom GU
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    mastehr - die befestigung liegt hier genau in der nullzone. bei einem hebelarm von über 1m bringt diese befestigung nicht viel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    2
    vielen Dank für Eure Antworten.

    @Baufix: So in der Art habe ich mir eine mögliche Variante vorgestellt.
    @ rolf a i b: Meinst Du mit Hebelarm die Länge des Geländers? Wenn das eine bestimmte Länge hat reichen die Befestigungen unten nicht!?

    Eine andere Überlegung von uns wäre:
    Geländer als Trockenbau, also "Trockenbauwände" (entsprechend niedrig) auf den Stufen entlang. Hat damit jemand Erfahrung, ist das möglich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von pabi1708 Beitrag anzeigen
    ... @ rolf a i b: Meinst Du mit Hebelarm die Länge des Geländers? Wenn das eine bestimmte Länge hat reichen die Befestigungen unten nicht!?
    Ich denke Norbert meint, dass die Schrauben statt nebeneinander übereinander sitzen sollten. Das denke ich auch!

    Zitat Zitat von pabi1708 Beitrag anzeigen
    Eine andere Überlegung von uns: Geländer als Trockenbau, also "Trockenbauwände" (entsprechend niedrig) auf den Stufen entlang. Hat damit jemand Erfahrung, ist das möglich?
    Geht problemlos, aber die Unterkonstruktion im Inneren der "Trockenbau"-Brüstung muss natürlich die Holmlast von 0,5 kN in 0,9 cm Höhe über den Stufenvorderkanten aufnehmen und dafür braucht's dann etwas Stahl zusätzlich. Daumenwert: ca. 1 Flachstahl 8 * 50 mm pro Meter mit ordentlichen Kopfplatten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    mastehr - die befestigung liegt hier genau in der nullzone. bei einem hebelarm von über 1m bringt diese befestigung nicht viel.
    In der Theorie gebe ich Dir Recht. Praktisch kann ich Dir sagen, dass es trotzdem eine sehr feste Verbindung ist. Mein Geländer ist allerdings an drei Punkten befestigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    In der Theorie gebe ich Dir Recht.
    in der praxis wackeln solche geländer wie ein lämmerschwanz. mit der 3. schraube hast du schon eine wesentliche verbesserung.

    @ Skeptiker - bei gewendelten treppen werden die abstände der tragenden stahlprofile enger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    in der praxis wackeln solche geländer wie ein lämmerschwanz. mit der 3. schraube hast du schon eine wesentliche verbesserung.
    Erzähl das bitte nicht meinem Geländer. Das sitzt mit seinen 10 x 10 cm² großen Befestigungen bombenfest, obwohl die Schrauben wie auf dem Bild angebracht sind. Ich verstehe das Problem und wahrscheinlich wäre besser gewesen, die Schrauben diagonal zu setzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen