Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Duschwasserschneller ablaufen

Diskutiere Duschwasserschneller ablaufen im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Berufstätig
    Beiträge
    22

    Duschwasserschneller ablaufen

    Hallo,

    habe das Haus entkernt und alle Ab- und Zuleitungen neugemacht. Die Rohre sind frei und alles lief gut bis auf die neue Duschkabine denn das Wasser läuftnicht schnell genug ab.

    Es ist eine Duschkabine die neu gekauft wurde und vom Fachmannangeschlossen wurde. Nun beim Duschen nach 3-4 Minuten muss man abdrehen, denn sonst läuft dasWasserüber das Becken hinüber heraus.

    Frage : gibt es eine Mini Pumpe die man einsetzen könnte ? Oder vielleicht eine Art Propeller / Gewinde das mechanischsich dreht durch das Wasserund so durch die Rotation schneller ableitet ?

    Danke für eure Rückmeldungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Duschwasserschneller ablaufen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Frankenberg
    Beruf
    Biologin
    Beiträge
    353
    Was sagt denn der Fachmann, der die Dusche angeschlossen hat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Claudy2000 Beitrag anzeigen
    Frage : gibt es eine Mini Pumpe die man einsetzen könnte ? Oder vielleicht eine Art Propeller / Gewinde das mechanischsich dreht durch das Wasserund so durch die Rotation schneller ableitet ?
    Gibt es nicht, braucht man nicht.

    Der Fachmann soll antanzen und das in Ordnung bringen. Vermutlich wurden die Abwasserleitungen nicht fachgerecht installiert, mangelhafte Belüftung, falsches Gefälle, oder was weiß ich. Das kann man aus der Ferne nicht beurteilen. Normal ist dieses Verhalten auf jeden Fall nicht, und so lange die Dusche keine 100Liter Wasser pro Minuten in den Abfluss schickt, sollte das auch funktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Berufstätig
    Beiträge
    22
    Hallo

    der Fachmann hat das installiert. Nur die Dusche habe ich nicht bei ihm gekauft sondern zum einbau bereitgestellt. Der Abfluss im Boden und der der Duschwanne ist 30 cm mindestens mit flexibelen Rohr verbunden.

    Danke und Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    habe das Haus entkernt und alle Ab- und Zuleitungen neugemacht
    Der Abfluss im Boden und der der Duschwanne ist 30 cm mindestens mit flexibelen Rohr verbunden.
    der Fachmann hat das installiert. Nur die Dusche habe ich nicht bei ihm gekauft sondern zum einbau bereitgestellt.
    Und wann endet was Märchen ?

    Dann bedank dich mal bei dem "Spezialisten" der ne Dusche mit nem flexiblen Anschluß bereitstellt und die Rohre neu gemacht hat ... irgendwo auf dem Weg zum Kanal ist da dem Helden wohl der Trick verreckt ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    nrw
    Beruf
    Druckingenieur
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Claudy2000 Beitrag anzeigen
    ...Duschkabine ... Wasser läuftnicht schnell genug ab.
    ...
    Den Installateur wechseln. Dann entweder einen Ablauf mit größerem Durchmesser oder eine neue Duscharmatur mit weniger Durchflussmenge installieren lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Dann bedank dich mal bei dem "Spezialisten" der ne Dusche mit nem flexiblen Anschluß bereitstellt und die Rohre neu gemacht hat ... irgendwo auf dem Weg zum Kanal ist da dem Helden wohl der Trick verreckt ....
    Genau so isses. Nachdem jetzt auch noch das Flexrohr in´s Spiel kommt möchte ich gar nicht wissen wie der Rest installiert wurde. Ich bleibe bei meiner Vermutung:

    Zitat Zitat von R.B.
    Vermutlich wurden die Abwasserleitungen nicht fachgerecht installiert,...............
    Wie man das Problem nun löst? Tja da ist guter Rat teuer, im wahrsten Sinne des Wortes. Vermutlich läuft das auf einen Reset hinaus, dann das System neu bootenm und dieses mal das richtige Programm starten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Zitat Zitat von Claudy2000 Beitrag anzeigen
    Der Abfluss im Boden und der der Duschwanne ist 30 cm mindestens mit flexibelen Rohr verbunden.
    Wieso verbindet man eine neu eingebaute Duschwanne mit neu verlegten Abwasseleitungen mit einem flexiblen Rohr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Kater432 Beitrag anzeigen
    Wieso verbindet man eine neu eingebaute Duschwanne mit neu verlegten Abwasseleitungen mit einem flexiblen Rohr
    Weil man´s nicht besser kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wieso verbindet man eine neu eingebaute Duschwanne mit neu verlegten Abwasserleitungen mit einem flexiblen Rohr
    na Schnäääääääpchen ..... dann ists doch egal wenns ein wenig schlappert.
    Hauptsache universell durchhängend mit vielen Rillen vollflexibel und turboverstopfend .... Blendwerk mit dem man Ahnungslose so übern Tisch zieht dass sie die entstehende Reibungswärme als Nestwärme ansehen.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Jaja - aber über mich lästern, wenn ich immer wieder hier diesen ganzen Flexmüll ablehne...
    Sowas kommt eben dabei heraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256
    Flexrohr --> Dann kann man in einem Jahr wenn einem die Dusche in der einen Ecke nicht mehr gefällt, sie problemlos in ner andere Ecke stellen?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Lager Arbeiter
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von Kater432 Beitrag anzeigen
    Wieso verbindet man eine neu eingebaute Duschwanne mit neu verlegten Abwasseleitungen mit einem flexiblen Rohr
    Zitat Zitat von Claudy2000 Beitrag anzeigen
    ..der Fachmann hat das installiert.
    Soviel zum Thema Fachmann

    RINGO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von RingoStar Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema Fachmann

    RINGO
    Das hat kein Fachmann installiert, nie und nimmer. Selbst ein Lehrling im 1. Lehrjahr wüsste das besser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Lager Arbeiter
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Das hat kein Fachmann installiert, nie und nimmer. Selbst ein Lehrling im 1. Lehrjahr wüsste das besser.
    Ach wenn du wüsstest was unter dem Deckmantel "Fachmann" oder auch "Experte" alles rumlaufen darf.

    Gruß,
    RINGO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen