Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4

    Abplatzungen in Bims und Stahlbetondecke verfüllen

    Hallo Experten!

    Wir haben einen Altbau aus dem Bj. 1962 erworben. Dieser war vollständig mit Holzpanelen verkleidet bzw. ausgebaut, die wir in mühsamer Arbeit nun entfernt haben.
    Bei der Begutachtung der Unterkonstrutkion mussten wir feststellen, dass diese mit eingeschossenen Stahlnägeln befestigt worden war.
    Nun kam es bei dem Entfernen dieser Nägel teilweise zu großen Abplatzungen des Putzes als auch des Betons in der Decke bzw. im Bimsstein.

    Diese Löcher sollen nun geschlossen werden. Welchen Spachtel verwende ich dafür am besten und wie bringe ich diesen auf? Benötige ich noch Tiefengrund oder ähnliches? Bekomme ich diese Materialien im Baumarkt?

    Danke für eure Hilfe!
    Tobias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abplatzungen in Bims und Stahlbetondecke verfüllen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    bild und mal genauere angaben was das für eine decke ist.
    beton, bims putz?????

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie groß ist "groß"?
    Liegt Baustahl frei?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4
    Hallo!
    Baustahl liegt nicht frei. Die Ausbrüche gehen also mehr in die Fläche als in die Tiefe. Um was es sich genau handelt kann ich gar nicht sagen, mache aber nachher ein paar Bilder, wenn ich wieder am Haus bin!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Fingernagel, Handteller, Kopfkissen...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4
    Hier kommen doch schon die Bilder... Zunächst mal die Decken.
    ImageUploadedByTapatalk1419359812.238698.jpgImageUploadedByTapatalk1419359850.734109.jpgImageUploadedByTapatalk1419359865.007774.jpg

    Und hier die Wände...
    ImageUploadedByTapatalk1419359902.556693.jpgImageUploadedByTapatalk1419359924.937913.jpg

    Und hier die besagte Wand im Keller. Diese möchte ich gern kurzfristig fertig haben, da dort in den nächsten Tagen KW2 2015 die Heizungsanlage aufgebaut werden soll.
    Auf der unteren Hälfte befindet sich sich auch noch sog. Elefantenhaut, hält da überhaupt etwas drauf oder besser alles runter und komplett neuen Unterputz?
    ImageUploadedByTapatalk1419360076.930480.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Ein maßstabgebendes Element wäre auf den Bildern sinnig, z.B. ein Zollstock, Lineal o.ä. um den Durchmesser der Ausplatzungen erkennen zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen