Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau)

Diskutiere Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau) im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    nähe Koblenz
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    37

    Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau)

    Liebes Forum,

    die Rohinstallation unserer KWL (Viessmann Vitovent 300W mit Kunststoff-Flachkanal sternförmig verlegt) wurde bei uns abgeschlossen. Jetzt soll bevor die Fußbodenheizung und der Estrich kommt die Styropur Unterdämmung gelegt werden. Dieses Gewerk wird durch uns selbst ausgeführt. Um die Lüftungsleitungen vom Hausanschlußraum, wo das Lüftungsgerät und die Verteiler sitzen, in das OG zu bekommen wurden durch die Geschossdecke (Holzständerwerkbau) Öffnungen vom Zimmermann erstellt. Bevor wir nun die Dämmung legen müssen diese fachgerecht verschlossen bzw. gefüllt werden. Da ich nicht genau weiß wie, bzw womit so etwas gemacht wird bin ich über Tips dankbar. Zum Veranschaulichen der Situation habe ich zwei Fotos gemacht die ich hier anhänge.
    Noch frohe Weihnachten an alle Forumsteilnehmer und ein paar Erholsame Tage!

    IMG_20141226_153818.jpgIMG_20141226_153105.jpg

    Viele Grüße aus dem Rheinland.
    Viper2000
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lüftungsanlage-Durchführungen durch Geschossdecke fachgerecht schließen (Holzbau)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    ISP/ Hosting/ Colocation
    Beiträge
    155
    Frag den der das geplant hat. Der weiß es am besten. Irgendetwas wird er für die Öffnung schon vorgesehen haben

    Dir auch frohe Weihnachten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast
    Planung? Wat dat denn?

    Und wenn Planung, dann Ausführung

    Das Ding ist der Knüller
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    nähe Koblenz
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    37
    Die Führung der Lüftung wurde durch Viessmann selbst geplant (Werkplanung). Der Zimmermann hat dann die Löcher gemacht. Wo ist das Problem? Ich muss das ja jetzt irgendwie ausfüllen um Dämmung darüber zu bekommen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dann frag den Zimmermann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Dann frag den Zimmermann.
    der ist doch jetzt im winterschlaf und wird erst am 5. januar vom wecker ins leben zurückgeholt.

    stell mal ein foddo von unne ein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    feelfree
    Gast
    Wieder mal ein klarer Fall für Bauschaum.

    DuckUndGanzSchnellWegrenn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Na, dass würde mich jetzt aber auch mal interessieren, was die Profis hier so empfehlen. Dämmmaterial reinstopfen vielleicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Das ist wohl weniger eine Frage des Dämmmaterials, sondern wie man das Loch wieder betretbar macht. Kann man über diese Batterie von Lüftungskanälen überhaupt Estrich einbringen? Bei uns laufen die Lüftungsrohre vom EG ins OG in Abkofferungen vor den Wänden, wo noch Einbauregale eingesetzt werden. Warum macht man denn sowas mitten in den Boden?

    Gruß
    Hannes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    MoRüBe
    Gast
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Wieder mal ein klarer Fall für Bauschaum.

    DuckUndGanzSchnellWegrenn
    Der kann auch nicht mehr Mist anrichten, als da jetzt eh schon ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Gwenny Beitrag anzeigen
    Na, dass würde mich jetzt aber auch mal interessieren, was die Profis hier so empfehlen.
    auf jeden fall vorher das hirn nutzen und einschalten und nicht erst, wenn ich vor dem problem stehe. wahrscheinlich mal wieder ein fall von kostenreduzierung durch wegfall der übergeordneten planung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    nähe Koblenz
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    37
    Die Rohre kommen im OG im Boden heraus, da im Hausanschlußraum im EG genau dort die Wand sitzt wo die Rohre nach oben gehen. Den Estrichleger habe ich schon gefragt. Er sagt dass man über die Rohre an sich problemlos estrich legen kann. Die Frage ist wie man das Loch betretbar machen kann damit die Unterdämmung und der Estrich darüber verlegt werden können. Ein Foto von unten kann ich erst am Montag machen.
    Könnte man nicht eine Art Leichtbeton mit Armierung dort einbringen wenn man das von unten gut absichert? Andere Ideen sind sehr willkommen. Bei Bauschaum bin ich eher skeptisch :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    vergiss das mit dem leichtbeton!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    MoRüBe
    Gast
    OK, dann so: als allererstes hauste mal dem Zimmermann was aufs Maul, weil so blöd, da so ein Riesenloch reinhacken, kann man eigentlich nicht sein. Zweitens: der Lüftungsfuzzi soll sich sein Lehrgeld wiedergeben lassen. Diese Ausführung ist ne glatte 6, wenns ne sieben geben würde, wärs ne 8.

    Drittens: Du meldest ganz sauber BEdenken an, das Nachfolgegewerk kann nicht auf den Vorgewerken aufbauen, dann solln die beiden anderen Spezis sich mal Gedanken machen, denn, die haben es verzapft und die haben Geld dafür bekommen (obwohl sie beide nicht verdient haben)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    MoRüBe
    Gast
    Nachtrag: und wennste ganz fies bist, dann pfeifst Du den Statiker ran und frägst ihm, ob son Loch nicht Einfluss auf die Deckenscheibe hat...

    Und dann hat der Ersteller des Bauwerkes nen Riesenproblem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen