Ergebnis 1 bis 7 von 7

glasbau dresden 2015

Diskutiere glasbau dresden 2015 im Forum Veranstaltungen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    glasbau dresden 2015

    alle jahre wieder - mit interessantem programm an 2 tagen 2015-03-19 und 2015-03-20.

    habe mich heute morgen angemeldet.

    der link zum programm: http://glasbau-dresden.de/cms/index.php?page=tagung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. glasbau dresden 2015

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    alle jahre wieder der link zum programm: http://glasbau-dresden.de/cms/index.php?page=tagung
    und nicht besonders teuer! Für mehr Geld bieten andere erheblich weniger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ..
    habe mich heute morgen angemeldet.
    letztes jahr warst du nicht da, oder?
    da war -u.a.- e. sehr interessanter bericht
    über bauen bzw. planen in china.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    letztes jahr konnte ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    glasbau dresden 2015 ist nun geschichte - interessant war's.

    ein wesentlicher aspekt für das forum war: die 4-fach verglasung kommt mit voraussichtlich 0,4, aber annähernd so dick wie die heutigen fensterprofile. alternativ wurde jedoch die vakuumverglasung angekündigt mit angedrohten 0,3, sehr schlankem aufbau, aber - mit sichtbaren abstandhaltern, ca. 1,5 mm durchmesser, im scheibenzwischenraum. china ist jedoch in der entwicklung der vakuumgläser weiter als europa!

    jetzt noch eine frage: wo ist mls? Name:  img_0517_graufilter.jpg
Hits: 143
Größe:  52.8 KB

    fotografiert mit graufilter ND8, belichtungszeit 30 sekunden, blende 11.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    die 4-fach verglasung kommt mit voraussichtlich 0,4, aber annähernd so dick wie die heutigen fensterprofile
    dann stellt sich die frage ,wie weit sind die profilhersteller und als nächste frage ,was machen die beschlagshersteller bei dem gewicht

    und zu guter letzt ,welcher häuslebauer soll das alles noch bezahlen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ich versuch das deutlicher zu machen:
    4-fach wird nicht wirklich als wahrscheinlich oder sinnvoll
    betrachtet und recht viel bessere u-werte als 0,4 würde
    man nicht erwarten dürfen.

    btw, derzeitige ausblicke auf die entwicklung der enev
    zeigen keinen zwingenden bedarf nach solchen paketen.
    als essenz aus pausengesprächen würde ich noch weitere
    probleme erwarten, wie zb klotzung von 4 scheiben oder
    montage (gewicht - verschiedene problembereiche).

    bei 4-sch. sind grössere (!) scheibenzwischenräume als
    bisher physikalisch sinnvoll .. viel spass.

    interessant wäre ein echter technologiesprung (bspw. die
    bereits vollzogene anwendung der low-e-beschichtungen):
    vakuum-glas-paneele könnten das vielleicht werden, die
    o.g. u-werte von 0,3 werden aber momentan nicht sicher
    erreicht - da ist potential.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen