Ergebnis 1 bis 3 von 3

Blöde Situation

Diskutiere Blöde Situation im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    St. Wendel
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    41

    Blöde Situation

    Hallo zusammen.

    Ich habe eine blöde Situation, für die ich Eure Meinungen und Tipps brauche.

    Ich habe einen Raum, der mal ein Badezimmer werden soll. Aus diversen Gründen muss die Dusche an eine Außenwand, die im übrigen 24 cm stark ist und mit 14 cm Dämmung (032) versehen ist (außen :-) ).

    Ich habe zwecks der Installation der Verrorhrung (die leider über die gesamte Wandbreite, ergo horizontal, gehen müsste) einen Statiker konsultiert. Er hat mit DRINGEND davon abgeraten, diese Außenwand komplett zu schlitzen. Er empfahl (a) eine Vorwandinstallation oder (b) eine Porenbeton-Wand vor eben diese Wand zu setzen und diese zu schlitzen (in dem Fall eine 15er Wand, die ich notfall bis 5cm tief schlitze).

    Würde ich Lösung (a) wählen, komme ich zum nächsten Problem: Direkt dort, wo ich die Profile einer Vorwandinstallation in den Boden schrauben müsste, befindet sich ein Stahlträger (der parallel zu dieser Wand verläuft). Den würde ich irgendwie ungern anbohren.

    Würde ich Lösung (b) wählen, muss ich SEHR viel in der Wand schlitzen, da ich die Leitungen gerne verpressen möchte, ansonsten komme ich mit der Presszange nicht gut "in" die Wand.

    Bei Lösung (b) stellt sich mir noch die Frage, ob ich hier nicht ein Problem mit Feuchtigkeit / Taupunkt bekomme. Wie gesagt: Die Außenwand ist gut gedämmt, aber ich bin da nicht 100% sicher.

    Was meint Ihr?

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Blöde Situation

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    variante b. rohre bearbeiten und dann beimauern, dann brauchst du nicht stemmen und du kommst am besten dran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Lösung C
    Am Boden-U-Profil Laschen anbringen, die weit genug in den Raum ragen, um am Träger vorbei befestigt zu werden. Werden die noch unter <= 60 ° und jeweils 2* befestigt, kann die Wand in keine Richtung abhauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen