Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    2

    Ziegelwand: Fugen mit Lehm oder Kalkmörtel füllen

    Hallo zusammen,

    auf den Bildern sieht man eine Innenwand aus Ziegelsteinen (Keller, Haus 1906). Ich habe die Fugen von altem losen Material befreit und dabei sind Tiefen von 5 bis 50 mm entstanden. Diese muss ich nun füllen.

    - ich weiß nicht, was das alte Material ist: alter braungewordener Kalkmörtel oder Lehm?
    - sollte ich nun bei dem gleichen Fugenmaterial bleiben?
    - ich würde gerne Lehm verwenden, aber ist die Mauer dann überhaupt stabil?


    Viele Grüße
    Pauline
    K800_IMG_7872.jpgK800_IMG_7868.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ziegelwand: Fugen mit Lehm oder Kalkmörtel füllen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    ich würde gerne Lehm verwenden,
    ich wüsste gerne warum .
    weil
    aber ist die Mauer dann überhaupt stabil?
    eben nicht .

    und das kellerklima wird durch lehm auch nicht besser .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    2
    Lehm ist einfacher zu verarbeiten als Kalkmörtel, der da schon anspruchsvoller ist.

    Fugen können das Kellerklima sicher nicht verbessern;-)

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen