Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Keller außen dämmen - ja oder nein?

Diskutiere Keller außen dämmen - ja oder nein? im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    2

    Idee Keller außen dämmen - ja oder nein?

    Hallo,

    ich bräuchte mal Eure Hilfe.
    Bin mir nicht ganz sicher, welche Maßnahme wir bei unserem Keller durchführen sollen. Ich würde mich über jede Meinung und Idee freuen.

    Kurz zum Sachverhalt:
    Haus BJ 1970 / Dach neu und gedämmt / neue Fenster 3fach / Rolladenkästen gefüllt und Vorbaurolladen / Wasser- u. Abwasser neu / Elektro neu /
    Fassade noch ungedämmt / Keller noch ungedämmt aber trocken

    Im Keller sollen zwei Räume als Wohnraum genutzt werden. So wollte ich eigentlich vorgehen...

    * Kellerdecke in den unbeheizten Räumen dämmen mit 12cm EPS 035. Wohnräume von innen dämmen mit Calciumsilikat-Platten.

    Hatte jetzt doch Bedenken, weil die Abdichtung von außen nun doch schon 45 Jahre alt ist. Nicht dass in 2 Jahren die Wand feucht werden könnte....

    Ein Freund (keine Schwarzarbeit) arbeitet als Baggerfahrer und hat mir angeboten den kompletten Keller freizulegen. Ich müsste lediglich die Baggermiete übernehmen. Wären ca. 700€.

    Da ich nun recht günstig ans Ausbaggern komme, haben sich weitere Varianten ergeben.

    Variante 1) Keller komplett abdichten und von außen dämmen. Problem: Da die Fassade noch nicht gedämmt wird (erst in 2-3 Jahren), würde eine Stufe im Sockelbereich entstehen. Wenn die Dämmung erstmal nur bis Erdoberfläche geht, wären ca. 30cm Wand ungedämmt. Da der Keller nicht beheizt wird, müsste ich die Decke trotzdem etwas dämmen.

    Variante 2) Keller neu abdichten und von außen nur die Wohnräume dämmen. Die Kellerdecke wie geplant mit 12cm isolieren. Problem wie oben beschrieben...

    Variante 3) Keller nur neu abdichten und wie geplant Decke dämmen. Wohnräume von innen mit Calciumsilikat-Platten dämmen. Dämmung würde dann die ganze Wandhöhe bedecken und ich hätte innen bereits eine plane Fläche.

    Variante 4) Keller nur an den Wohnräumen abdichten und entweder innen oder außen dämmen.

    Was denkt ihr?


    Vielen Dank!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller außen dämmen - ja oder nein?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Google mal nach Grundbruch, dann weißt du wie die Aussage "Den Keller ganz frei zulegen" zu bewerten ist. Kannst deinen "Kumpel" dann mal fragen ob du ihm wat getan hast.

    Zum Rest lass es dir planen. Gegen den Versatz im Sockel könnte man was unternehmen. Neben Machbarkeit sollte auch die Wirtschaftlichkeit gegeben sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    2
    Danke erstmals für die Antwort.

    Mit "ganzer Keller freilegen" war eben gemeint, dass er nach und nach freigelegt wird. In der Summe jedoch komplett.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen