Ergebnis 1 bis 12 von 12

Anlehncarport an WDVS

Diskutiere Anlehncarport an WDVS im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Herzebrock
    Beruf
    Dreher
    Beiträge
    5

    Anlehncarport an WDVS

    Hallo,

    ich habe schon seit ein paar Tagen das WWW durchsucht bin aber meist nur auf ältere Einträge gestoßen.
    Ich möchte ein Anlehncarport mit 6,5m Länge und 3,5m Breite ans Haus setzen.
    Dazu soll an der Hauswand ein Trägerbalken montiert werden.
    Die andere Seite ruht auf 3 Pfosten die in der Erde verankert sind.
    Der Carport ist eine Holzkonstruktion mit 10mm Doppelstegplatten also relativ leicht.
    Das Problem: meine Hauswand besteht aus 10cm Styropurdämmung und 24cm Yton-Steinen und ist verputzt.
    Das Haus ist ein KFW-70 Haus.

    Ich könnte damit leben das man den Waagerechten Balken am Haus noch mit 2
    senkrechten Stützen abstützt so das er nur auf Zug belastet wird.
    Evtl. kann man den Balken so montieren das die Anker direkt seitlich in die Stahlbetondecke gebohrt werden,

    Was haltet ihr davon,ist das machbar mit der Verankerung in der Wand?
    Es sollen ja auch keine Kältebrücken entstehen,

    viele Grüße

    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anlehncarport an WDVS

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,341
    Also sicherer ist die Variante "freitragend" - also ohne Anbau ans Haus.

    Für alles andere wird dir hier der Statiker empfohlen ... und natürlich die mangelnde Planung bewundert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Herzebrock
    Beruf
    Dreher
    Beiträge
    5
    Hallo

    für die Planung kann ich leider nichts,das Haus Bj.2006 habe ich 2011 gekauft
    und da war es schon zu spät.
    Wäre halt schön wenn der Carport direkt am Haus wäre,dann könnte ich gleich
    in den HWR gehen ohne nass zu werden,

    viele Grüsse

    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,341
    Der Carport kann ja frei stehen - und trotzdem ein Wandanschlussprofil bekommen - da wird man nicht nass.

    Ich werd dieses oder kommendes Jahr auch nen Carport bauen - und alles was durch das WDVS befestigt werden muss ist potentiell schadensträchtig. Daher wird meiner frei stehen. Bei 3,50 Breite sollte das auch bei dir ohne große Verenkungen zu machen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Das Problem: meine Hauswand besteht aus 10cm Styropurdämmung und 24cm Yton-Steinen und ist verputzt.
    hallo
    ideale voraussetzungen für ein verankerung.
    freistehend wie oben empfohlen. z.b einhüftiger rahmen mit pendelstützen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von ultra79 Beitrag anzeigen
    Der Carport kann ja frei stehen - und trotzdem ein Wandanschlussprofil bekommen - da wird man nicht nass.

    Ich werd dieses oder kommendes Jahr auch nen Carport bauen - und alles was durch das WDVS befestigt werden muss ist potentiell schadensträchtig. Daher wird meiner frei stehen. Bei 3,50 Breite sollte das auch bei dir ohne große Verenkungen zu machen sein.
    Mein Carport wird auch freistehend sein. Würde auch nicht anders wohlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    viel spass mit der aussteifung ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Herzebrock
    Beruf
    Dreher
    Beiträge
    5
    Hallo

    leider wird der Carport viel verlieren wenn er freistehend ist,siehe Bild
    http://www.gardoma.de/fileadmin/img/...en_carport.jpg

    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    @mls: Geht schon ... ausreichend dicke Folien zur 3D-Elementen verbunden, die Traghälzer einschlitzen, die 3-D-Elemente einschieben und RICHTIG verbolzen ... das hält schon ... wenn der twp nicht daneben liegt ... hoffe ich ... baue grad auch son Ding für mich selbst ... mein TWP hat mir erstmal auf den Tippich gekotzt, dann gerechnet und dann gesagt, ich solle ihm nie wieder mit einem solchen Scheiß kommen :-) ...

    was sicher ist: Wenns hält, siehts schick aus ...

    @Steffen: Da sind Knaggen drin ... ich mag keine Knaggen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Herzebrock
    Beruf
    Dreher
    Beiträge
    5
    Was sind den Knaggen??

    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    folien ? .. is gut

    elegant geht anders und zum abgebildeten
    beispiel .. sog i nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    viel spass mit der aussteifung ..
    hallo
    wo ist da ein problem???

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen