Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bau ohne Prüfstatik Problem/Konsequenz ???

Diskutiere Bau ohne Prüfstatik Problem/Konsequenz ??? im Forum Begleitende Ingenieurleistungen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Dentist
    Beiträge
    25

    Bau ohne Prüfstatik Problem/Konsequenz ???

    Hallo, ich hatte ja früher schon mehrfach über unsere Probleme während der Bauphase berichtet.
    Kurzbeschreibung des projektes:
    Aufstockung Bestandsgebäude (6 Stockwerke) mit 2 Penthauswohnungen in München.
    Baubeginn 2010, Einzug 2012.

    Wir haben gerade ein Schreiben eines Prüfstatikers XX mit folgendem Wortlaut erhalten.

    .... 2010 wurde prüfingenieur YY mit der Prüfunng der statisch konstruktiven Unterlagen beauftragt. Da YY wegen Erreichens der Altersgrenze nicht mehr über die Anerkennung als Prüfingenieur verfügt, wird die abschliessende Bearbeitung von XX übernommen.
    Da XX bis zum heutigen Tage keine Unterlagen erhalten hat, wird er das Projekt abschliessen.

    Kopie des Schreibens ging auch an den damals beauftragten Statiker.

    Was genau bedeutet dies für uns, was müssen wir beachten, seitens des Architekten ist leider keine Hilfe mehr zu erwarten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bau ohne Prüfstatik Problem/Konsequenz ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dass du keinen abschliessenden prüfbericht hast und eine amtliche freigabe nicht erteilt wurde.

    das amt könnte jetzt feststellen, dass du in einem schwarzbau lebst. der prüfingenieur xx wird jetzt wahrscheinlich die bauaufsicht informieren.

    du solltest mit anwaltlicher hilfe den architekten auffordern, seine dienstleistung fachgerecht zu beenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wer hat den "statiker" beauftragt?
    was fehlt? die gesamte statik? warum
    wird die nicht von YY ann XX geschickt?
    ersatzweise vom "statiker" ein paarmal
    ausgedruckt und verteilt?

    unternimm was. die lbk wird sich melden,
    die eingeräumten nachbesserungszeiträume
    scheinen opulent, aber das kann täuschen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von alohasteffi Beitrag anzeigen
    Was genau bedeutet dies für uns, was müssen wir beachten, seitens des Architekten ist leider keine Hilfe mehr zu erwarten.
    Ich würde ihn trotzdem zur Mitarbeit auffordern und gleichzeitig androhen, ihn andernfalls für mögliche Schäden in Haftung zu nehmen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen