Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    54

    Mauer hinter Vorwand nicht verputzt

    Hallo,

    bei mir wurde gerade der Innenputz ausgeführt.
    In den Bereichen, wo später eine Vorwandinstallation sein wird, haben sich die Putzer nicht die Mühe gemacht, hinter den Rohren der Sanitär-Rohinstallation zu verputzen.
    D.h. es ist teilweise noch das blanke Mauerwerk zu sehen.

    Dass das so nicht sein darf kann ich mir denken.

    Aber wo steht es? Ich hätte gerne eine DIN / EnEV ... Referenz, um den Mangel beim Bauleiter begründen zu können.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauer hinter Vorwand nicht verputzt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Sollte ich mir jetzt Sorgen machen, wenn bei uns hinter der Vorwand auch nicht (in Q3) verputzt wurde?


    Außenwand oder Innenwand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Wenns Aussenwände sind, stelle ich die Frage nach der Luftdichtigkeit.

    DIN 4108-7 --> gefordert durch die bauaufsichtlich eingeführte DIN 4108-2 & 3

    Wenns Innenwände sind --> egal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn du einen mangel selbst beim bauleiter anzeigst, dann ist das nicht jemand, der deine interessen auf der baustelle vertritt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Je nach Hersteller/Art der Mauersteine werden die angegebenen Schalldämmwerte nur mit beidseitigem Putz erreicht. Siehe Datenblätter der Mauersteine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    54
    Vielen Dank für die Infos.
    Es ist in der Tat der Bauleiter des GU. Bei gut begründeten Einwänden ist er aber zum Glück recht kooperativ.

    DIN 4108 scheint gut zu passen. Kann ich aber generell eine durchgehend verputzte Außenwand verlangen, oder nur ein luftdichtes Haus, egal wie er es umsetzen will?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    zeig deinem gu doch den mangel schriftlich unter hinweis auf die fehlende dichtigkeit der außenwand an. dann liegt es an ihm, dir nachzuweisen, dass die dichtigkeit vorhanden ist. das muss er dann schwarz auf weiss vorlegen und nicht mit den standardsprüchen - passt schon, mach dir mal keine sorgen ........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Na und, dann klebt der Dampfsperrfolie drum und gut ist!

    Nein, es gibt keinen Anspruch auf völlflächigen Putz, wenn das nicht vertraglich vereinbart ist. Nur luftdicht muss die Butze sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Warum sollte hinter einer VM verputzt werden????

    Ich gehe jetzt natürlich (zu kühn???) davon aus, daß die VM selber noch verputzt (und ggf. sogar mit Fliesen belegt) wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Warum sollte hinter einer VM verputzt werden????....
    Weißt Du mehr als wir?
    Ich lese nur Vorwandinstallation und gehe, wie die meisten hier, davon aus, dass die Chose mit GK verkleidet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Auch wenn GK-Vormauer - warum muss (=alternativlose Anweisung) dahinter geputzt werden???
    Ich kann auch vollflächig die luftdichte Ebene bis auf die Rohdecke runterziehen!

    Einzig eine Brandschutzanforderung könnte den Putz zwingend erfordern. Die seh ich hier aber nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    ...
    Ich kann auch vollflächig die luftdichte Ebene bis auf die Rohdecke runterziehen!
    ...
    Das stelle ich mir z.B. am WC-Element spannend vor.

    Gut, von WC, WT und Co steht jetzt im Eingangspost auch noch nichts.
    Die Annahme des Vorhandenseins solcher Durchdringungen liegt doch aber nahe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Hä - wieso???
    Ich kann doch die luftdichte Ebene an der Aussenwand, also hinter allen Einbauten herunter führen. Wo ist das Problem????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem????
    Dass die meisten BT/GÜ/GU das Wort DAUERHAFT bei der Luftdichte nicht verstehen und dir dann mit einem BDT vor der Nase rumwedeln, der nach Fertigstellung der Butze irgendeine Luftwexelrate angeibt und dabei weder eine Leckagensuche beinhaltete noch der BH die PLANUNG der Luftdichtigkeitsebene erhält.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    54
    Das Problem sehe ich auch...
    Aber nochmal zur Klarstellung: es geht um eine gemauerte Vorwand fürs Bad, an der Waschtisch und WC befestigt werden, sowie zwei Trockenbau-Schächte, die Kabel und Rohre verstecken.
    Dahinter wurde jeweils nicht verputzt.
    Außenwand ist Porenbeton.

    Ich werde das heute einfach mal reklamieren, mal sehen, was kommt. Wenn allerdings schon hier die Meinungen auseinander gehen, kann ich es mir fast denken...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen