Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33

Bank bucht Sondertilgung auf falsches Darlehen

Diskutiere Bank bucht Sondertilgung auf falsches Darlehen im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132

    Bank bucht Sondertilgung auf falsches Darlehen

    Hallo,

    für unsere Haussanierung haben wir seit drei Jahren zwei Darlehen. Eines über die KfW zu 0,75 % (Energieeffizient Sanieren Programm) und den Rest über die Hausbank 4,03 %.

    Seit zwei Jahren machen wir im Januar eine Sondertilgung auf das Darlehen der Hausbank. Logisch, da der Zinssatz hier deutlich höher ist. Die Anweisung zur Sondertilgung lief bisher telefonisch und wurde dann vom noch vorhandenen "Baukonto" eingezogen.

    Nun ist mir dann beim Kontoauszug des Baukontos vom Januar aufgefallen, dass als Empfänger der Sondertilgung "öffentl. Förder...." stand. Mein Verdacht war, dass die Bank die Sondertilgung fälschlicherweise auf das KfW Darlehen gebucht hat. Nach telefonischer Rückfrage hat sich der Verdacht bestätigt. Der "Berater" wollte sich darum kümmern, dass die Buchungen korrigiert werden. Heute kam dann der Anruf das dies nicht mehr möglich ist.

    Was nun? Pech oder sollten wir der Bank hier nochmals Druck machen? Schriftlich und eine Frist setzen. Die Auswirkung aufgrund der Zinsdifferenz und bei langer Laufzeit sind ja nun nicht gerade gering.

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bank bucht Sondertilgung auf falsches Darlehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Problematisch könnte der Nachweis sein, was beauftragt wurde. Andererseits wurde in der Vergangenheit die SoTi anscheinend korrekt gebucht, und allein der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen, dass die Buchung auf das Förderkonto sinnfrei ist.
    Ich würde die Bank mal fragen, wie sie gedenkt den Schaden zu beheben. Die Schadenshöhe lässt sich ja rechnerisch einfach ermitteln. Vielleicht kommt sie dann auf die Idee und setzt sich mal mit der Förderbank in Verbindung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Hallo Ralf,

    Ja, der Nachweis wird schwierig. Wobei das ja für beide Seiten gilt.

    Ich denke ich werde die Hausbank nun anschreiben und die Rückbuchung innerhalb einer angemessenen Frist (zwei Wochen) verlangen.

    Begründung: wurde von uns nicht beauftragt.

    Ein schriftlicher Auftrag unsererseits liegt ja nicht vor. Das wir die Sondertilgung wollten (natürlich auf das teurere Darlehen) ist ja erstmal egal.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mian Beitrag anzeigen
    Ich denke ich werde die Hausbank nun anschreiben und die Rückbuchung innerhalb einer angemessenen Frist (zwei Wochen) verlangen.

    Begründung: wurde von uns nicht beauftragt.
    In meinen Augen handelt es sich hier um eine nicht genehmigte Lastschrift, und völlig unabhängig von irgendwelchen Fristen etc. kann der Empfänger das Geld ja jederzeit wieder zurück überweisen. Das Geld ging ja nicht an die Nigeria Connection und ist auf Nimmerwiedersehen verschwunden. An sich müsste man bei der KfW anfragen, aber die werden Dich sicherlich gleich an die Hausbank verweisen (was an sich auch korrekt ist). Also versuchen die Sache mit der Hausbank zu klären.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Einfacher wird vermutlich sein, die Bank erstattet Dir den entstandenen finanziellen Schaden, als das von der kfw das Geld zurückgeholt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Hallo,

    ist es denn so schwierig diese Falschbuchung zurückzuführen?

    Wie errechnet sich der finanzielle Schaden? Beispiel:
    2000€ SoTi
    4% Zinsen
    25 Jahre
    = 25x80€ = 2000€ Schaden?

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Also wenns die nettte Hausbank ist ,würde ich zunächst nochmal das Gespräch suchen und in diesem freundlichst darauf hinweisen, dass eine schriftliche Beauftragung von dir nicht vorliege und wie dass der Berater seinem Vorgesetzten erklären will.... Den mal eben so einen Auftrag ohne PIN mitteilen, macht nicht jede Bank mit. Da scheint es schon Vertrauen zwischen den Beteiligten zu geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,472
    Betrifft die falsche Buchung nur die letzte (vor Kurzem) ausgeführte Buchung oder einen Fall aus der längeren Vergangenheit? Dazwischen sollte erstmal unterschieden werden.

    Gib mir dazu bitte am Besten auch Datumsangaben.

    Das Problem bei der Soti ist nicht die Korrekturmöglichkeit bei der Bank (pipifax), sondern auch in der Refinanzierung. Aber dazu mehr falls es relevant wird.

    Eine Lastschrift wird es sicherlich nicht sein, da ein (mündlicher) Auftrag des Kunden vorliegt. Daher wohl Überweisung. Aber auch hier später mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mian Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist es denn so schwierig diese Falschbuchung zurückzuführen?
    Kann ich jetzt nicht beurteilen wie schwierig das für Deine Bank ist.

    Zitat Zitat von mian Beitrag anzeigen
    Wie errechnet sich der finanzielle Schaden? Beispiel:
    2000€ SoTi
    4% Zinsen
    25 Jahre
    = 25x80€ = 2000€ Schaden?
    Nö, ist schon ein bisschen aufwendiger. Aber Du hast ja alle Vertragsdaten, dann rechne doch einfach mal den Zahlungsverlauf mit und ohne SoTi, dann siehst Du was Du nach xx Jahren "gespart" hättest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,472
    Außerdem gibt es neben dem finanziellen Schaden auch einen finanziellen Vorteil (bei der KFW). Das müsste man dann noch gegenrechnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    und damit kommen auf diese Sondertilgung wenige Euro "Schaden" raus. Deswegen mein Vorschlag, dass die Bank den Schaden einfach begleicht und fertig.

    Es betrifft eh nur den Zinsvorteil für die Zeit der Zinsbindung bei der kfw. danach wird eh alles neu gemischt mit der Folgefinanzierung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Hallo Taipan,

    mmh, entweder haben wir unterschiedliche Vorstellungen von "wenige Euro" oder ich habe einen Denkfehler.

    Die Zinsbindung bei der KfW ist noch 7 Jahre. Die Zins Differenz beträgt ca. 3%punkte. bei 2000€ sind dies 60€/Jahr. Macht 420€ über 7 Jahre.

    Läuft bei den Banken sicher unter Peanuts.

    Für uns ist das aber schon ein Betrag wo es sich lohnt nicht einfach klein bei zu geben.

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Du sollst ja nicht auf die für dich vielen Euro verzichten. Die Bank(en) aber müsste(n) ne Menge Leute beschäftigen die Kohle so zurecht zu schaufeln, dass es so ist, wie du willst ... da sind die paar hundert EUR locker verbrannt und deswegen billiger dir einfach die Kohle zu geben und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Schon klar. Wenn man aber mal weiter denkt und die restschuld in 7 Jahren zu zb 2% weiter finanziert würde. Was dann? Erneut Schadensersatz einfordern?

    Na ja, werde nun nochmals auf die Bank zugehen und mir anhören wie man sich die weitere Vorgehensweise so vorstellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Dann ist das Thema doch vom Tisch ... oder haben deine Kredite unterschiedliche Zinsbindungszeiten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen