Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    24

    Angebotspreise für Dachdecken

    Hallo, wenn im Angebot eines Dachdeckers für die Neueindeckung eines Dachs eine größere Flächenanzahl zugrunde gelegt wird, als die die tatsächlich vorhanden ist...welche wird nachher abgerechnet. Bsp. im Angebot sind 150 Quadratmeter zugrundegelegt worden, ich komm auf ca. 120 Quadratmeter . Können die 150 QM so abgerechnet werden ( mit Rechtsanspruch darauf) oder besteht Rechtsanspruch auf Abrechnung der auch wirklich vorhandenen neu eingedeckten Fläche. So oder so wären Quellenangaben zu den Rechtsgrundlagen hilfreich.
    Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.
    Gruß
    audidrive
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Angebotspreise für Dachdecken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Wurde ein Pauschalpreis vereinbart (also: 1 Stück Dach decken für X Euro) oder steht im Angebot ein Einheitspreis und eine (ermittelte) Fläche, die dann wiederum mit dem EP multipliziert wird???

    Wurde der Rechnung ein prüffähiges Aufmaß beigefügt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    prüffähige rechnung als anhang zum angebot vor der ausführung ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Geht hier die Maxime sparen um jeden Preis weiter? Weil es im anderen Thema keine zufriedendstellende Antworten gab? Ein Angebot ist ein Angebot - mehr nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    nein kalle , es geht hier um verstehen , warum der DD 150m² anbietet für ein 120m² dach .

    wenn ein einheitspreisvertrag geschlossen wird heisst
    angeboten :150m² à xx€ = zzzzz€
    wird auf der rechnung stehen 128m² à xx€ = yyyyy€

    (AG freut sich , dass es weniger geworden ist)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    nein kalle , es geht hier um verstehen , warum der DD 150m² anbietet für ein 120m² dach .

    wenn ein einheitspreisvertrag geschlossen wird heisst
    angeboten :150m² a`xx€ = zzzzz€
    wird auf der rechnung stehen 128m² a´xx€ = yyyyy€
    (AG freut sich , dass es weniger geworden ist)
    nein es ging nicht um geiz ist geil und sparen um jeden Preis. Es ging darum, ob ich im Nachhinnein - falls 150 qm auf der Rechnung stehen - zumindest einen Anspruch auf Nachbesserung in Form von korrekter 120 qm Berechnung habe. Und das ist nicht geiz ist geil feilschen, sondern legitim. Geiz ist geil wäre im Nachhinnein an korrekt verbauter und berechneter Ware rumzumäkeln. Das liegt mir fern und war auch nicht Bestandteil der Frage. Danke an wasweissich.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    24
    @ Thomas B: kein Aufmaß, es wurde die Fläche vom Anbieter ermittelt. Aber kein Pauschalpreis sondern alles auf Basis der Quadratmeter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dann wird abgerechnet, was aufgemessen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Wie kann ein Angebot mit 150m² ein Pauschalangebot sein? Was muss man davon halten, wenn der DD 150 m² anbietet obwohl es nur 120 m² sind? Passt zur grundsätzlichen Ideenschöpfung im anderen Thema.

    Wenn er jetzt im Angebot ein Stück Dach stehen hätte würde ich das Ganze ja noch verstehen - bei Mengenangaben verstehe ich es aber nicht. Sofern dort nie die Rede eines Pauschalvertrages war/ist zählt auch nur das was vermessen wurde. Die Grundlage gibbet ja zur Rechnung im Anhang und ist damit prüfbar. Mehr abrechnen geht schlecht, wenn der Baukörper Maß X vorgibt.

    Also auch hier, wenn du keine Ahnung von Verträgen hast, dann lass jemand rüber sehen der Sie hat um nicht der Fisch im Haibecken zu werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    kalle , ich glaube , ich lass dir was zukommen

    http://www.kraeuter-kuehne.de/media/...1/1/1133_2.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Thomas B: kein Aufmaß, es wurde die Fläche vom Anbieter ermittelt. Aber kein Pauschalpreis sondern alles auf Basis der Quadratmeter.
    Dann den DD bitten das Aufmaß nachzuschicken, denn i.A. bist Du nicht in der Lage die Rechtmäßigkeit der abgerechneten Massen/ Flächen nachzuvollziehen. Beim Aldi sagt die Kassiererin ja auch nicht "zahlen Sie Summe XY!", sondern man erhält detailliert aufgeschlüsselt was was gekostet hat...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Schick mal rüber aber ob das hilft? Schauen wir mal wie die Lage ist wenn der Fisch fertig und verdrückt ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Baufuchs
    Gast
    Dann den DD bitten das Aufmaß nachzuschicken,
    was für ein Aufmaß? Es ist doch erst mal nur das Angebot in dem die 150m² aufgeführt sind..

    Lies mal u.a. den Thread Titel: Angebotspreise für Dachdecken

    Es gibt noch keine Rechnung, TE fragt doch nach, ob, wenn es später z.B. nur 120 m² sind trotzdem die 150 m² aus Angebot abgerechnet werden oder nicht..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Schick mal rüber aber ob das hilft?
    Sagen wir mal so: Schickt er nicht rüber, kann der TE die Rechnung nicht prüfen und kann sie erstmal wg. mangelnder Prüffähigkeit zurückweisen.

    Also: DD auf das Versäumnis hinweisen und (freundlich) um Übersendung des Aufmaß erinnern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    was für ein Aufmaß?
    Das fehlende...welches wohl sonst???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen