Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46

    Revisionsschacht: Schachtabdeckung und Klinker

    Hallo zusammen!

    Ich hab mal wieder ein Problem und suche eine gute Lösung dafür. Eigentlich dachte ich schon, ich hätte eine. Aber Pustekuchen. Nun zu meinem Problem (Herausforderung).

    Wir haben im Eingangsbereich unseren Revisionsschacht, der direkt im Eingangsweg liegen wird.
    Gartenplanung v3.jpgEingansbereich.jpg

    Aktuell fehlt noch der Friesenwall am Gehweg - Kommt aber noch.

    Der Gehweg soll mit Klinkern gelegt werden und einen Randstein aus Grauwacke (wie das bereits fertige Podest) erhalten.
    2015-03-13 11_35_11-Landschaftsgärtner 2015-03-10 16-24-03.JPG - Windows-Fotoanzeige.jpg

    Und da liegt auch schon das Problem - die Klinker sind rechteckig und der Schachtdeckel normalerweise rund. Jetzt gibt es mehrer Lösungen:

    1) Runder Schachtdeckel mit einem runden Rahmen und die Klinker dann umpflastern mit einem Pflasterkranz
    2) Runder Schachtdeckel mit einem quadratischem Rahmen und den Rahmen dann so legen, dass es mit den Klinkern passt (so wie im Plan eingezeichnet)
    3) Quadratischer Schachtdeckel zum Auspflastern (habe nur Edelstahlausführungen gefunden und bin mir auch nicht sicher ob der ausgepflasterte Deckel dann nicht zu schwer wird)

    Mein Favorit war Lösung 2. Ich hatte auch einen schönen gusseisernen Deckel mit Windrosenmotiv und quadratischem Beton-Gusseisen Rahmen von Meierguss gefunden. Aber im Gegensatz zur runden Ausführung fehlt der Sandverschluss und er hat 4 Einhängungen für einen Schmutzfänger (nicht wundern - Rahmen hat etwas Flugrost angesetzt).
    Schachtabdeckung.jpg

    Da ich aber kein offenes Gerinne im Revisionschacht habe, sondern nur eine Revisionsöffnung, hab ich Angst dass zu viel Wasser so in den Schacht läuft (ich weiß ein Sandverschluss ist nicht tagwasserdicht - aber eine tagwasserdichte Lösung - bezahlbar - habe ich nicht gefunden).


    Was würdet ihr empfehlen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Revisionsschacht: Schachtabdeckung und Klinker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SteveMartok
    Gast
    Rund lassen, auf Höhe setzen und umpflastern, gut ist!
    Das ist kein problem, das ist die normale Vorgehensweise.
    Warum extra einen eckigen Rahmen kaufen, wenn schon einer vorhanden ist.
    Eckige Rahmen stechen auch optisch mehr hervor durch die Kantenlängen, ich finde runde immer irgendwie "dezenter".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Wir überlegen jetzt einen auspflasterbaren zu nehmen. Von Aco gibt es die Fi 2.0 Schachtabdeckung. Sieht ganz gut aus und ist sogar tagwasserdicht.

    Überlegen nur ob Alu geht (Edelstahl ist mehr als doppelt so teuer). Und verzinkter Stahl erscheint mir komisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Alu dürfte mit der Zeit weggammeln.
    Daher entweder Edelstahl oder verzinkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Geht bei verzinkt nicht die Beschichtung über die Jahre ab?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Was sieht denn Aluminium nach Jahren aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Rod1977 Beitrag anzeigen
    Geht bei verzinkt nicht die Beschichtung über die Jahre ab?
    Kaum. Aber was spricht eigentlich gegen den üblichen unbehandelten "Kanalguss"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    1. Deckel gibt es nur in rund und müsste die Klinker schneiden
    2. Meist auch nicht tagwasserdicht bzw. wenn dann teuer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    die auspflasterbaren gibt es auch in richtig gut , mit einem hebemechanismus . verzinkt ist ok
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Dann wird es aber schnell teuer. Einigermaßen bezahlbar hab ich bisher nur den Aco gefunden. Hat jemand sonst noch einen Tipp?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von meisterLars
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Kreis Soest
    Beruf
    Straßenbauermeister
    Beiträge
    439
    ...was nix kostet is auch nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Schönes Sprichwort, aber warum brauche ich einen Hebemechanismus?! Also bitte sinnvolle Hilfe. Und teuer ist nicht immer gut

    Das ist ein Gehweg. Kl. A, tagwasserdicht, überflasterbar. und verzinkt. Mehr brauche ich nicht.
    Hab jetzt noch Zarges Schachtabdeckung gefunden, machen auch einen guten Eindruck.
    Könnt ihr sonst noch eine empfehlen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Wir haben unseren Vorgarten auch 2 Schächte mit auspflasterbaren, verzinkten Schachtabdeckungen aufhübschen lassen. Darunter war der Revisionsschacht vom Abwasser und der Zisternendeckel. Jetzt sieht man max. nur noch den dünnen Stahlrand und die 4 Schraubvorrichtungen für die Schlüssel zum Anheben des Deckels.
    Vom Preis her Mittelklasse (220,- Netto/Stück) aber dafür krieg ich kein Knoten im Auge, wenn sich 2 Runde Deckel auf kleinstem Raum auf rechteckigem Pflaster den Platz teilen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mainz
    Beruf
    IT
    Beiträge
    46
    Das ist auch unsere Überlegungen. Hast du mal ein Foto? Was für ein Pflaster hast du eingebaut?
    Welche Abdeckung hast du genommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Foto siehe Anhang. Die Schachtabdeckung ist von Zarges. Das ist die verzinkte Version. Wir mussten unseren Vorgarten komplett neu Pflastern lassen und haben in diesem Zuge von unserem GALA-Bauer diese Abdeckungen anbringen lassen. Leider weiß ich jetzt nicht, wie das Pflaster heißt.
    DSC_0042_neu.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen