Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32

    Waschtisch DN40 ausreichend?

    Um Aufbauhöhe beim Boden zu sparen, will ich eine DN40 Abflussleitung beim Waschtisch legen.

    Ist das in der Regel ausreichend?
    Oder gibts hier deutlich erhöhte Verstopfungsgefahr?? Haare?!..
    Man kennt das ja im Siphon.. Oder gehts bleiben die eh dort immer hängen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Waschtisch DN40 ausreichend?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    DIN EN 12056-2
    und DIN 1986-100

    Waschtisch, kurze Einzelanschlussleitung, da wäre DN40 in den meisten Fällen ausreichend. Weitere Randbedingungen findet man in den o.g. Normen (Anzahl Bögen, max. Länge, Gefälle usw.).
    Die Anwendung der Normen hat sich bewährt, denn ein zu großer Querschnitt einer Schmutzwasserleitung ist genau so problematisch wie ein zu kleiner Querschnitt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Bei einer längeren DN 40 sollte man aber belüften, die schafft es sonst auch schon mal sich selbst leerzusaugen, z.B. Stöpsel zu, Waschtisch voll (eingesaute Bluse einweichen) und dann ablassen.
    Und wie weit soll die durch den "Bodenaufbau" ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Bei einer längeren DN 40 sollte man aber belüften, die schafft es sonst auch schon mal sich selbst leerzusaugen,
    Auch dafür gibt es die schönen Normen. Da steht alles drin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    Hallo,

    ja laut Norm reicht es, schon verstanden.
    Es ist auch nur eine relativ kurze Einzel-Anschlussleitung (ca. 2,1m) mit nur einem 90 Bogen -> Umlenkung von der senkrechten Abflussleitung hinter dem Waschbecken zur Abflussleitung am Boden.

    Die Norm bezieht eigentlich nur auf den Abfluss-Durchsatz...
    Ich denke auch, dass die Ablauf-Leistung hier kein Problem sein wird.

    Wollte eigentlich eher wissen, ob die Verstopfungsneigung, (z.B. Haare) auch noch OK ist??
    (Falls hier jemand aus praktischer Erfahrung berichten kann?!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Jede Schmutzwasserleitung kann verstopfen. Eine zu große Leitung neigt sogar eher dazu, da sich Rückstände aufgrund der geringen Fließgeschwindigkeit sehr leicht absetzen bzw. festsetzen können. Das Rohr "wächst dann zu", bis es komplett dicht ist. Stichwort Füllgrad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    Ok, sehr fein. Dann werd ich mal die 40er Leitung ohne weitere Sorgen reinlegen! danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen