Ergebnis 1 bis 9 von 9

Fundament Abtreppung Garage

Diskutiere Fundament Abtreppung Garage im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Troisdorf
    Beruf
    Kältetechnik
    Beiträge
    3

    Fundament Abtreppung Garage

    Hallo Zusammen,
    wir Planen einen Einfamilienhaus mit Doppelgarage und Keller zu bauen.
    Nun die Frage bezüglich der Abtreppung für die Doppelgarage
    Kann man die Fundamentabtreppung in KS-Stein legen?
    Muss es abgetreppt werden?
    Kann man nicht anstatt einer Abtreppung einfach zwei KS-Wände in der Breite der Garage bis zur Keller Bodenplatte Mauern und anschließend das Garagen Fondament darauf Bauen?

    Was würde die Experten von euch vorschlagen?

    Habt ihr vielleicht Bilder oder eine Zeichnung wie sowas aussehen soll?

    Bitte um eine Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundament Abtreppung Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bodengutachter
    Beiträge
    461
    ...
    Kann man nicht anstatt einer Abtreppung einfach zwei KS-Wände in der Breite der Garage bis zur Keller Bodenplatte Mauern und anschließend das Garagen Fondament darauf Bauen?...
    man kann die Lasten über Mauerwerkspfeiler, Brunnenelemente etc. in Verbindung mit einem Fundamentbalken bis in die Tiefe der Bestandsgründung abtragen - klar, aber man sollte genau wissen, was und wie man es tut.

    Nur so als erstes Beispiel:

    Die Gründung der Garage wird höchstwahrscheinlich dadurch in unterschiedlichen Schichten liegen, was zu relevanten Setzungen führen kann.

    Das ist nichts für DIY.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Was würde die Experten von euch vorschlagen?
    schalsteine und beton
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Troisdorf
    Beruf
    Kältetechnik
    Beiträge
    3
    Hallo planfix,
    die Schalsteine müssten ebenfalls in 45 Grad Abtreppung ausgeführt werden!
    Sollte man die mit WU-Beton oder Magerbeton verfüllen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    planfix
    Gast
    die Schalsteine müssten ebenfalls in 45 Grad Abtreppung ausgeführt werden!
    abtreppung nach baugrundtragfähigkeit und daraus resultierendem Winkel.
    Sollte man die mit WU-Beton oder Magerbeton verfüllen?
    beton gemäß belastung, wohl eher beides nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Troisdorf
    Beruf
    Kältetechnik
    Beiträge
    3
    Der Baugrund ist komplett aus Kies und war ein ehemaliger Sportpark
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Dann sollte man mal die max mögliche Bodenpressung ermitteln und auf der Basis die Gründung dimensionieren!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Das gibt doch alles der Statiker in seiner Fundamentbemessung an, also wo ist das Problem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bodengutachter
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von allyandes Beitrag anzeigen
    Der Baugrund ist komplett aus Kies und war ein ehemaliger Sportpark
    wo ist denn da der Zusammenhang .. ?

    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Das gibt doch alles der Statiker in seiner Fundamentbemessung an, also wo ist das Problem?
    es lliest sich für mich nicht so, als gäbe es da einen Zuständigen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen