Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    bergtheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    77

    Sind für den Hydraulischer Abgleich neue Heizkörper notwendig?

    Hallo Freunde,

    mein Haus Bj 1993 (Ölheizung) hat Flachkörper von Buderus installiert. Nun möchte ich einen Hydraulischen Abgleich machen lassen und habe einen Heizungsbauer bei mir gehabt. Dieser sagte, dass der Hydraulischer Abgleich neue Heizungskorper erfprderlich machen würde. Stimmt das? Ich dachte, dass man hierfür nur die Ventile u.U. erneuern müßte. Geht das nur mit eigens auf den Hydraulischen Abgleich eingerichteten Heizkörpern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sind für den Hydraulischer Abgleich neue Heizkörper notwendig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Keine neuen Heizkörper und meist auch keine neuen Ventile bei Bj.93 nötig.
    War das wirklich ein HB-Männchen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    bergtheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Keine neuen Heizkörper und meist auch keine neuen Ventile bei Bj.93 nötig.
    War das wirklich ein HB-Männchen?
    Ja. Außerdem der Platzhirsch am Ort. (Kleinstadt mit 7000 Einwohnern). Habe übrigens den Eindruck, dass er mit dem Durchführen eines Hydraulischen Abgleich ein Problem hat. Soetwas vermutlich noch nie gemacht hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Dann war das ein klassisches Abwehrangebot.
    Such Dir besser einen Betrieb, der etwas davon versteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    War das wirklich ein HB-Männchen?
    Ein Geschäfts-Männchen.

    Ein Austausch einzelner Heizkörper kann sinnvoll sein wenn ersichtlich ist, dass diese völlig daneben dimensioniert sind. Praktisch ist das eher selten der Fall. Meist sind diese überdimensioniert und man kann sie einbremsen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen