Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Hügelsheim
    Beruf
    Medieninformatiker
    Beiträge
    2

    Frage Erdseitige Abdichtung MSH

    Guten Abend zusammen.

    Wir bauen gerade ein Fertighaus auf Bodenplatte und haben eine Frage zu unserer Mehrsparten-Hauseinführung. Diese wurde in die Bodenplatte einbetoniert, wobei die Futterrohre etwa einen Meter unter der Bodenplatte hervorkommen. Nun haben wir letzte Woche die Hausanschlüsse gelegt bekommen. Heute haben wir Abdichtungsmanchetten gefunden, die eigentlich für die erdseitige Abdichtung der Futterrohre gedacht waren.

    Wie kritisch ist es wenn die Futterrohre im Erdreich nicht abgedichtet sind? Das andere Ende im Inneren befindet sich etwa einen halben Meter über dem Erdboden und ist abgedichtet. Keiner der Versorger hat nach Abdichtungsmanchetten gefragt oder uns darauf hingewiesen, dass eine Abdichtung des anderen Endes im Erdreich erforderlich ist. Wir können gerade nicht einschätzen wie gravierend dieses Versäumnis ist. Kann uns jemand eine Einschätzung geben?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erdseitige Abdichtung MSH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Hügelsheim
    Beruf
    Medieninformatiker
    Beiträge
    2
    Hier sind übrigens Bilder von der MSH und den Futterrohren im Erdreich. Mittlerweile ist der Graben natürlich wieder verfüllt...

    http://www.wirbaueneinhaus.com/2015/...usanschluesse/
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Strom und Wasser in einer Verlegezone ... Stromkabel unter Estrich direkt an der aufgehenden Wand ... öööhm falsch.

    Achso: den Leerrohren ist das relativ wurscht, ob die außenseitig dicht sind ... Wenns Wasser da drin so hoch steigt, dass es Ernst wird, ist die Haustür von der Flut schon eingedrückt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen