Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fröling S4 Zementstrich aufheizen - Einstellung?

Diskutiere Fröling S4 Zementstrich aufheizen - Einstellung? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    nürnberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    16

    Fröling S4 Zementstrich aufheizen - Einstellung?

    Hallo zusammen,

    wir haben einen neuen Zement - Estrich in einen bis dato unbenutzen Raum bekommen und ich würde gerne den Estrich beginnend mit 25° bis auf 50° (3 Tage haltend) aufheizen. (Fußbodenheizung)

    Leider finde ich weder auf Kunden noch Installateur oder Service Ebene die Möglichkeit die Temperatur genau einzustellen (alles ist immer Kurven und damit Außentemperatur abhängig) wie kann ich hier eine gleichbleibende Aufheizkurve sicherstellen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß
    wired
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fröling S4 Zementstrich aufheizen - Einstellung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    241
    Das macht man normal jeden Tag manuell! Temperatur Fußbodenheizung bei minus 10Grad auf 25Grad und bei +10Grad ebenfalls auf 25Grad einstellen. Dann spielt die Außentemperatur keine Rolle, am nächsten Tag auf 30Grad einstellen, dann 35 Grad und so weiter, bis zur Wunschtemperatur normal 45Grad! 2Tage halten und dann in 10er Schritte wieder runter fahren!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    241
    Noch zur Info, das Aufheizen eines Zement Estrichs beginnt frühestens nach 14-21 Tagen, nach Einbau!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Der Regler hat auf jeden Fall ein Aufheizprogramm integriert, ich kann nur nicht sagen, ob dieses beim Holzkessel freigeschaltet ist. Der Heizungsbauer sollte das aber wissen, ansonsten kann er beim hersteller-Service anfragen.

    Ein Funktionsheizen mit einem Holzkessel ist nicht so einfach, da dreht so mancher Regler am Rad wenn der Betreiber mal vergessen hat rechtzeitig nachzulegen und die Solltemepratur für einen Zeitraum x verlassen wurde. Das gilt analog für´s Belegreifheizen. Wenn es aber nur um einen einzelnen Raum geht, dann sollte die Kiste genügend Energie in den Puffer schieben um auch mal Stillstandszeiten zu überbrücken.

    Ach ja, die Vorlauftemperatur sollte sich im Heizkreis einstellen lassen indem bei -10°C und +10°C die gleiche Temperatur eingetragen wird. Sollte der Heizungsbauer aber genauer wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    nürnberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    16
    Also Thread kann geschlossen werden. Problem gelöst.

    Ablauf Lösung:

    Servicemenu = -7
    Heizung
    Aufheizprogramm
    Aufheizprogramm aktivieren
    Vorlauftemeperatur einstellen (auf richtigen Heizkreis achten!)
    Je nach Bedarf pro Tag einstellen und hochheizen.

    Viele Grüße,
    wired
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen