Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Bautzen
    Beruf
    Maschinenmonteur
    Beiträge
    3

    Frage Dampfsperre Gartenhaus

    Hallo,

    ich baue gerade ein Gartenhaus. Das "Grundgerüst" wird aus Kanthölzern (100x100) hergestellt und innen sowie außen mit Fasebrettern verkleidet. Den Zwischenraum möchte ich gern dämmen aber ich bin mir unsicher wo ich überall eine Dapfsperre benötige? Wird diese nur innen oder auch außen benötigt?

    Ich hoffe Ihr könnt mir hierbei weiter helfen?

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfsperre Gartenhaus

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Ob Du überhaupt eine Dampfsperre benötigst, hängt erst mal davon ab, was Du in dem Gartenaus machen willst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    SteveMartok
    Gast
    Wozu wird das Gartenhaus gedämmt? Ist es dauerhaft beheizt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Bautzen
    Beruf
    Maschinenmonteur
    Beiträge
    3
    Danke für deine schnelle Antwort!

    Die eine Seite dient als Geräteschuppen und die andere soll als Aufenthaltsraum bei schlechten Wetter dienen. Im Winter möcht ich auch einige Pflanzen unterstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Bautzen
    Beruf
    Maschinenmonteur
    Beiträge
    3
    Das Gartenhaus ist nicht dauerhaft beheizt, ich stelle nur einen kleinen Elektroheizer rein. Das Gartenhaus soll zur Not auch mal als Übernachtungsmöglichkeit im Sommer dienen.

    Ich möchte das Gartenhaus dämmen, damit die Pflanzen im Winter nicht erfrieren und falls wirklich mal jemand darin übernachtet, ist das auch von Vorteil. Außerdem wird das auch die Nachbarn bezüglich der Lärmkulisse auch freuen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,682
    diffusionsoffen !


    z.B. Gartenhaus aus Holz !
    Dickes Holz !


    Die Pflanzen "pusten" auch Feuchte raus.
    Wenn nur die Pflanzen dort anwesend sind!

    Die muss ja irgendwo hin .
    Also erstmal in das Gartenhaus.

    Wie wird gelüftet ?

    Hier würde evtl. ein " einfacher " Lüfter ausreichen ,der temperaturabhängig und raumfeuchteabhängig gesteuert ist.




    Der Zusammenhang Dampfsperre /Lärm / Nachbarn ?

    Sind die Pflanzen so laut oder wer sonst ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen