Ergebnis 1 bis 3 von 3

Wann wird das EFH zum ZFH?

Diskutiere Wann wird das EFH zum ZFH? im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197

    Wann wird das EFH zum ZFH?

    Wir planen unser EFH so, dass wir auf einer Ebene alles haben. Im OG sollen dann noch Kinderzimmer/Gästezimmer/zusätzliches Bad entstehen.
    Mit ein wenig Geschick kann man das ja so auslegen dass man dort noch eine Küche unterbringt und es mit ein paar Kompromissen als eigene Wohnung verwenden kann.

    Dies aber "richtig" zu machen ist aber aufgrund der diversen Vorschriften recht aufwändig und teuer (Brandschutz, Lärmschutz, Trennung der Verbrauchserfassung etc..).

    Wann ist denn eine Wohnung eine Wohnung? Wodurch entsteht sie und ist damit genehmigungspflichtig und an bestimmte Auflagen gebunden?
    Ich habe dies so verstanden:

    - Es muss ein Aufenthaltsraum, eine Toilette, eine Küche (Kochmöglichkeit) sowie eine separate Waschmöglichkeit vorliegen
    - eigener, abschließbarer Zugang

    Heißt dass, sobald ich mein Haus so baue dass darin zwei Wohnung existieren muss ich es auch so genehmigen lassen und ausführen?
    Unabhänig davon, ob ein oder zwei Haushalte diese Wohnung(en) benutzen?

    Lasse ich aber z.B. die Kochnische weg, dann nicht. Baue ich aber später eine Küche ein, so entstünde damit eine eigene Wohnung, dies wäre genehmigungspflichtig und müsste dann auch alle Forderungen wie z.B. Brandschutz erfüllen.

    Habe ich das so richtig verstanden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wann wird das EFH zum ZFH?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    wessen name träg das kind?
    gästzimmer mit bad ? >> schlafzimmer ELW
    arbeitszimmer mit teeküche? >> wohnbereich ELW
    ... sollte sich die nutzung ändern, ist da nürlich anzuzeigen
    ... brandschutz im efh aus stein mit betondecken ist eher unproblematisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Konkret planen wir im OG 3 Schlafzimmer + Bad.
    Im EG ist auch noch ein Bad+Schlafzimmer vorhanden.
    => Hintergrund der Trennung des Kinder und Elternbereich für die Privatspähre und der barrierearmen Wohnmöglichkeit im EG.

    Da liegt dann aber auch der Gedanke nahe - was macht man mit dem OG?
    Daraus liese sich ja eine 3-Zimmer Wohnung machen für z.B. ein Kind das während der Ausbildung/Studium noch zu Hause wohnt.

    Vermietung ist wohl eher hypothetisch, denn wenn man es sich irgendwie leisten kann wird man wohl keinen Fremden im Haus haben. Aber was wenn man das Geld doch braucht?

    Hier ist halt einfach die Frage wieviel man vorher in solche vagen Pläne investieren muss die vielleicht nie zur Anwendung kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen