Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Luzern
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    2

    "Sandwich" Trittschallschutz alter Holzboden

    Grüezi allerseits
    ich renoviere derzeit ein Mehrfamilienholzhaus (Bj. 1955) und versuche eine möglichst gute Schallisolation zwischen 1. und 2. Etage hinzubekommen. Voraussetzungen: wenig Aufbauhöhe, da Raumhöhe über 2.30m gehalten werden soll, nur wenig zusätzliche Gewichtsbelastung möglich, Bodenriemen (Holz 80x24mm) können nicht vollständig entfernt werden, da die Wände (nachträglich 1980 eingebaut) draufstehen...
    Bisheriger Bodenaufbau: Blindboden zwischen den Tragbalken (90x190mm, Abstand teils 700mm) halb gefüllt mit Holzspänen, genagelte Bodenriemen (80x24mm), Teppich, Klick-Laminat
    Der Boden knarzt, Raumschall ist wenig gedämmt, Trittschall gar nicht so schlecht, da der alte Teppichboden weich ist und nachgibt.

    Der neue Bodenaufbau soll nun wie folgt aussehen: Steinwolle zwischen den Tragbalken bis unter die Riemen, zusätzliche Mittelstege (40x60mm) zur Versteifung verschraubt unter die Riemen in der Mitte zwischen den Tragbalken, Riemen auf Tragbalken verschraubt mit 6x70 Halbgewinde (Anzug) und 5x50 Vollgewinde (Sicherung).
    Auf die nun knarzfreien Riemen soll jetzt eine 4mm Flizmatte gelegt werden, welche Unebenheiten ein wenig ausgleicht und den Schall entkoppelt. Darauf kommen dann 12mm geschliffene OSB (miteinander in Feder und Nut mit PUR Klebstoff verklebt, 10mm Abstand zur Wand) und auf den OSB wird ein Parkett mit integriertem Schallschutz (Bauwerk, Cleverpark Silente) elastisch verklebt. Damit stellen OSB und Parkett (inkl. Schallschutz) eine 26mm dicke schwimmende Fläche auf der Filzmatte dar (Gewicht pro qm ca 11 kg). Die Fussleisten werden dann mit schalldämmendem Streifen vom Parket abgekoppelt.

    Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Aufbau, muss die OSB dicker dimensioniert werden?

    Ich danke für jede Hilfestellung
    Ingo Hoffmann
    Luzern (CH)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "Sandwich" Trittschallschutz alter Holzboden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Schon mal ne UHB in Erwägung gezogen?
    Wie hoch ist das Geschoß UNTER jener Decke?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Luzern
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    2
    Das Geschoss ist gleich aufgebaut mit gleicher Höhe, aber bewohnt, wo wir im Moment nicht drankommen und allenfalls später mit einer abgehängten Decke nachbessern können.
    Herzlichen Dank für die Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen