Ergebnis 1 bis 6 von 6

Welcher Spachtel für 35jährigen Estrich über Fußbodenheizung

Diskutiere Welcher Spachtel für 35jährigen Estrich über Fußbodenheizung im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Schwerte
    Beruf
    Berufskraftfahrer
    Beiträge
    3

    Welcher Spachtel für 35jährigen Estrich über Fußbodenheizung

    Hallo zusammen!

    Ich habe nicht auf den Rat wohlmeinender Freunde gehört, Fliese auf Fliese zu kleben und statt dessen in einer Wohnung Baujahr 1979 (2. Obergeschoss, massive Betondecke mit Dämmschicht, Pappe, PE-Folie und Heizdrähten für Elektro-Fußbodenheizung) in allen Räumen die gefliest waren (ca. 70 qm), die Fliesen entfernt um sie gegen ein zeitgemäßeres Modell zu ersetzen.

    Das ging in allen Räumen relativ gut - nur im Wohnzimmer war ein sehr sandiger Estrich, dessen Oberfläche sich weitgehend mit abgelöst hat und der nun komplett ersetzt werden muss.

    In den anderen Räumen halte ich den Estrich zwar für beschädigt aber für erhaltenswert. Haarrisse will ich durch Tränken oder Injizieren mit Harz verfüllen ohne sie aufzuschneiden und zu klammern (Link gelöscht).

    1. Aber was mache ich mit den größeren Abplatzungen (z.B. L 20 cm x B 20 cm x T 1-2 cm)?

    2. Welchen Spachtel kann ich über der Elektro-Fußbodenheizung verwenden ohne dass ich hinterher Risse im neuen Fliesenbelag (30 cm x 30 cm, Fuge 3 mm) habe?

    3. Ist es für die Wahl des Spachtels erheblich ob es sich um Zementestrich oder einen Anderen, z.B. Calciumsulfatestrich handelt?

    4. Ein 35 Jahre alter Estrich ist ja eigentlich tot und schrumpft nicht mehr. Kann ich deshalb auf Entkopplungsmatten verzichten oder schafft die Reparatur mit Spachtel eine neue Situation?

    5. Sollte ich die Dehnungsfugen zwischen den Räumen auf jeden Fall für den Fliesenbelag übernehmen? Es gibt Meinungen, die das bei den vorliegenden Raumflächen (größter Raum 29 qm) für überflüssig halten.

    6. Ist es beim Heizestrich besonders riskant, diagonal zu verfliesen? Oder ist das wurscht?

    Fragen über Fragen. Ich hoffe, nicht zuviele auf einmal.

    Gruß Rolf
    Geändert von Ralf Wortmann (19.01.2016 um 13:55 Uhr) Grund: Link gelöscht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welcher Spachtel für 35jährigen Estrich über Fußbodenheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Schwerte
    Beruf
    Berufskraftfahrer
    Beiträge
    3
    Es hätte mich ja dann doch interessiert, ob meine Fragen zu dumm waren, die anwesenden Experten wegen meines branchenfremden Berufes keine Lust zu einer Antwort hatten oder ob aus anderen Gründen meine Fragen nicht beantwortet werden konnten. Dass sich niemand zu wenigstens einem einzigen Satz durchringen konnte, spricht für sich und weniger dafür, dass dieses Forum von mir weiter empfohlen wird. Mit Verlaub und ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: Es kommt schlichtweg der Verdacht auf, dass die Herren Experten unter sich bleiben und lediglich Werbung an Dritte verkaufen möchten.

    Gruß Rolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Hallo und Willkommen!

    Ich verstehe, dass sich jemand, wenn er sich neu in einem Forum anmeldet, nicht zuerst die ganzen Nutzungsbedingungen des Forums durchliest, sondern erstmal loslegen möchte. Ich mache das meistens selbst auch so.

    Aber ich möchte trotzdem auf Ziff. 7a der Nutzungsbedingungen des Forums hinweisen:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    7a. Do It Yourself Anfragen

    Das Bauexpertenforum kann Baulaien Hilfestellung in schwierigen Bausituationen geben und ihnen Wissen vermitteln, um Probleme zu vermeiden.

    NICHT Sinn des Forums sind kostenlose Planungsleistungen und Projekt- oder Bastelanleitungen für Do It Yourself-Heimwerker.

    (…)

    Bei Nichtbeachtung dieser Regeln wird die Forenleitung konsequent Beiträge löschen und Themen schließen.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Soweit der Textauszug. Das wird wahrscheinlich auch der Grund dafür sein, dass du keine Antwort auf deine Frage bekommen hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Schwerte
    Beruf
    Berufskraftfahrer
    Beiträge
    3
    Hallo Herr Wortmann,

    vielen Dank für die Stellungnahme. Sie haben Recht, dass ich mich nicht mit den Nutzungsbedingungen des Forums vertraut gemacht habe und mir daher die Zielgruppe nicht bekannt war. Meine Enttäuschung war daher sozusagen eine "Eigenproduktion".

    Umso mehr freue ich mich über die heutige Aufklärung und wünsche Ihnen noch ein gutes verbleibendes Jahr 2016!

    Gruß Rolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Ja, danke - gleichfalls!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Lebski
    Gast
    Einiges geht einfach mal unter, Experten die hier antworten haben auch noch einen Beruf und müssen Geld verdienen.

    Die Fragen wären kaum ordentlich zu beantworten, bei solch komplexen Sanierungen sollte man das Objekt besser sehen, oder man muss sehr auf Sicherheit gehen und trotzdem vorher rückfragen. Dann sind aber Produktnennungen nicht gewünscht, somit ist das in diesem Forum schwer zu beantworten, ohne teilweise im Blinden zu fischen.

    Grob gesagt, man kann es ausgleichen und diagonal verlegen. Fast alles andere ist stark von der Substanz abhänig, Estriche sind aus natürlichen Zuschlägen und schwanken durch Handwerksleistungen schon mal stark. Ich gehe aber davon aus, dass sich die Fragen erledigt haben. Ich hoffe, das Ergebniss ist trotz mangelnder Antworten ok.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen