Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    44

    Bodengutachten für Anbau notwendig

    Hallo,

    wir planen einen kleinen Anbau (ca. 3x6m) an unser bestehendes EFH. Wir haben Sandboden mit einem Grundwasserspiegel von 28m. An der Stelle, wo der Anbau (ohne Keller; 1,5 Stockwerke) steht aktuell eine (kleinere) Loggia. Ist ein Bodengutachten notwendig?

    Vielen Dank,
    Laila
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodengutachten für Anbau notwendig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    44
    PS: Noch vergessen: Das Dach wird auch gemacht und daher etwas schwerer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    44
    Niemand einen Tip?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von Laila75 Beitrag anzeigen
    Niemand einen Tip?
    Doch. Grundsätzlich ist eins nötig. Wer soll seine Hand dafür ins Feuer legen, dass da nichts faul ist? Die Haftpflichtversicherung Deines Planer-Dreamteams kommt auch nicht für Schäden aus einer fehlenden Baugrunduntersuchung auf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    da der anbau auf dem aufgefüllten zeug der alten baugrube gegründet wird, wird die tiefergründung bis zum gewachsenen grund wahrscheinlich werden. es wird wahrscheinlich eine unterkellerung kostengünstiger ausfallen, wenn die kosten-nutzenrechnung aufgemacht wird. wenn dein planer seine aufgabe ernst nimmt, dann sollte er dir einen bodengutachter empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Softwareentwicklerin
    Beiträge
    44
    Bin ich froh, das es dieses Forum gibt!
    Unser (Alp-)traumarchi hat uns empfohlen KEIN Bodengutachten zu erstellen (freilich nur mündlich). Ich fand das etwas seltsam - daher die Frage hier im Forum. 1000Dank, das ihr uns aus der Patsche helft!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen