Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Treppengitter für Kleinkind

Diskutiere Treppengitter für Kleinkind im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933

    Treppengitter für Kleinkind

    Hallo,

    hat einer eine schlaue Idee wie ich am Treppenaufgang am besten ein Schutzgitter anbringen kann damit unsere kleine nicht die Treppe hochkrabbelt?

    Hier mal ein älteres Foto:
    EG, diele.jpg

    Problem ist halt, das bei den ersten Stufen nur ein Podest ist und keine Wand gegen die man das Gitter "klemmen" könnte.
    Weiter oben auf der Treppe würde das Gitter dann schräg auf die Wand zulaufen was ein "klemmen" nicht mehr möglich machen würde.

    Eine Idee wäre noch, mit 3 Holzleisten ein Eckprofil zu basteln mit einer Latte zum ansetzen gegen die man dann klemmen könnte
    Als Draufsicht: (Grün=Eckprofil, Rot=Podest, Schwarz=Treppe+Wand, Orange=Gitter).
    Gitter.jpg

    Habt ihr irgendwelche anderen/besseren Ideen? Ich will eigentlich auf Bohrlöcher - egal wo - soweit irgend möglich verzichten. Und unter der Prämisse fällt mir nix mehr ein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppengitter für Kleinkind

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Es gibt sowas ähnliches wie Rollos quer mit 80 oder 90 cm Höhe, die man als Schutz anbringen kann.

    Die haben einen "Kasten", der an die Wand montiert wird, eine Stange auf der Gegenseite, in der man das "Rollo" einhängt, rollen sich wie ein Gurt im Auto auf, wenn man sie ausahkt und sperren auch wie der Gurt, wenn das Kind zu schnell da reinläuft. (langsam reicht die Federkraft)

    Für runde Geländerstäbe hatte ich mir aus zwei Holzklötzen, die ich passend gebohrt und dann mit einer Feinsäge durchgesägt hatte, Halter gebaut, an denen ich die Halteleiste angeschraubt hatte.
    Etwas Filz in die Halbschalen kleben, dann klemmt es besser und der Lack wird geschont.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    PS - ich würde mir deutlich Mehr Gedanken über den Stufenabstand machen!!! Lichter Abstand > 12 cm = Kind passt durch!!!!

    Also mit Plexiglas o.ä. zumachen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Ja... deswegen wollten wir eigentlich auch "ganz unten" ein Gitter vorsetzen nur dann bleibt halt das Podest zum drüberklettern - und hat man unten auf Wandseite auch zu wenig Fläche.

    Plexiglas ist aber eine gute Idee... kann man ja "unsichtbar" von unten mit 2 Winkeln gegen die Stufe schrauben - mache ich auf jeden Fall!

    Bzgl. Den "Rollos" - dann muss ich aber den Kasten quasi an die Wand anschrauben, oder? Also auch 2 oder mehr Bohrlöcher - oder habe ich dich falsch verstanden?
    Für die Streben der Treppe sehe ich kein Problem. Auf der Seite kann ich mit Latten zwischen welche ich die Treppenstreben klemme (mit Filz) eine Basis schaffen auf die ich alles verschrauben kann.

    Das Rollokonzept an sich klingt nicht schlecht. Ich müsste mir mal die Befestigungen anschauen. Evtl. kann ich auch eine Latte hinten an den Handlauf anschrauben und unten an die Treppenstufe "von unten" ranschrauben. Die Latte kann man auch so wählen bzw. "aufdoppeln" das sie satt auf der Wand aufliegt (mit Filz). Die Verschraubung hinter dem Handlauf und mit einem Winkel unter der Stufe wäre dann auch "nicht sichtbar".

    Nochmal ein Bild "von oben":
    015.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Langenhagen
    Beruf
    PTA
    Beiträge
    98
    Also ich denke dass du mit Klemmen nicht glücklich wirst. Überleg es dir doch nochmal, so ein Treppengitter wird zum Hochziehen, Dranhängen und Daraufstellen benutzt, ich kann mir nicht vorstellen dass das richtig hält. Es gibt doch Gitter die man an den Holzholmen der Treppe ohne Bohren befestigen kann und das "Schließteil" würde ich an dem Vorsprung rechts festbohren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Ich würde auch über die Rutschhemmung der Holzstufen nachdenken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Rhein-Neckar
    Beruf
    Zahlenklauber
    Beiträge
    451
    Kannst du das Treppengitter nicht VOR die erste Stufe setzen? Die können eigentlich einen Radius von über 360 Grad drehen. Dann würde ich das gitter vorne am Podest anschlagen lassen. Am Podest vorne eine Leiste anschrauben und daran die Klemme fixieren.

    Muss aber alles fest und sicher sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    359
    Ein Schreiner und/ oder Treppenbauer ist dein Freund...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Langenhagen
    Beruf
    PTA
    Beiträge
    98
    Wie hoch ist denn das Podest? Kann da ein zweijähriges Kind raufklettern? Wir haben das Gitter von Ge...er. Geh mal auf die HP, da sind direkt vorne die Fotos mit der Klemmbefestigung am Geländer und diesem Brett an dem der Verschluss ist, das kannst du vor dem Podest befestigen, im Notfall in die entstehende Lücke noch ein Brett.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Das Podest ist 46cm hoch.

    Die Klemme für die Streben hatte ich mir so ähnlich in DIY-Manier mit Holzleisten gedacht.

    Ich hoffe das Foto zu verlinken ist OK...


    Die "Leiste" welche auf dem Bild an der Wand ist, kann ich ja wie gesagt an die Rückseite des Handlaufes anschrauben und unten mit einem Winkel an die Treppenstufe. An diese Leiste kann ich dann das Gitter fest verschrauben.
    Dann noch für die ersten 2 Stufen Plexiglas - dann brauche ich keine "Sonderlösung" für den Podest. Ich hoffe mal, das die 2 Stufen oder das Podest als solches keine "Lebensbedrohung" für das Kind darstellen. Aktuell krabbelt es (11 Monate) schon selbstständig vom Sofa und Bett (zwar unter Aufsicht, aber ohne Eingriff) runter.... klar kann man sich darauf nicht 100% verlassen, aber ich will auch mein Kind nicht grundsätzlich in Watte packen sondern nur von wirklich lebensbedrohlichem schützen

    Seht ihr noch Gefahrenpunkte in der nun angedachten Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    359
    Ja, die Gefahr von Augenkrebs
    [duckundganzschnellwech]
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Für den Kellerabgang habe ich nun was "ge-DIY-t"
    Für den Aufgang haben wir uns für ein Rollo + Plexiglas unter den ersten 3 Stufen entschieden. Das Rollo müsste die nächsten Tage ankommen. Dann gehts da weiter...

    039.jpg038.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sieht seeeeeeehr stabil aus, aber .............

    Rico M hatte es am 2015-05-04 richtig erkannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Ich hoffe das stabil war keine Ironie

    Nun.... Investitionsvolumen war nicht so hoch. Gitter schon vorhanden, Holzlatten waren das was zugekauft werden musste.
    Für die nächsten paar Jahre ist es für uns optisch ausreichend. Danach dann eh "Mülltonne".
    Klar, ich hätte auch Rico vorbeikommen lassen können - wäre sicherlich um Weiten chicer geworden - aber wäre preislich sicherlich auch "chicer" geworden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ist eben ein temporäres bauwerk, obwohl, in der hauptstadt heisst es ständig, nichts ist beständiger als das provisorium.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen