Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bodenplatte

  1. #1

    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    7

    Bodenplatte

    Ist es in Ordnung wenn die Bodenplatte einer weissen Wanne für ein Doppelhaus aus Stahlfaserbeton mit WU-Zusatz in einer Stärke von 22cm ausgeführt wird ?

    Die Bodenplatte wird auf zweimal gegossen. Genügt dazwischen ein Fugenband aus Blech, oder sollte ein Dichtband eingelegt werden ?

    Danke und Tschüss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    W.Freund
    Gast

    Nein

    Maßgebend für weiße Wannen ist Lohmeyer. Mindestdicke des Betons 25 cm und rißbeschränkende Bewehrung. Eine Berechnung auf Rißbeschränkung mit Stahlfaser statt Bewehrung ist mir unbekannt. Es gehört aber noch viel mehr dazu, was hier zu weit führen würde.

    Kiesschüttung, Sauberkeitsschicht, Anschlußbewehrung, Fugenbleche, Fundamenterder, sauberes Einbringen der Bewehrung, Nachbehandlung etc.

    Soweit ich hier gelesen habe, ist das ein Spezialgebiet von Josef Thalhammer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790

    mag ich nicht ...

    das zeuch

    ich kann aber auch detaillierter, u.a. in
    http://www.bau.de/forum/keller/321.htm
    ... mit einigen weiterführenden links
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    ein Bekannter von mir

    hat ne Schlosserei gebaut ... leider war ich wie immer mal preislich zu teurer ... die Konkurenz hat ihm ne Stahlfaser WU-Bodenplatte geflügelglättet verpasst ... im Keller der zeitweise im Grundwasser steht lagert er in Regalen seine Kleinteile ... der Bau ist mittlerweile 2 Jahren alt und die Bodenplatte hat´s zerrissen ... die Risse haben mittlerweile Grössen bis 5mm ... das Wasser tritt bereits ein (!)
    -
    ich mag das Stahlfaserzeug auch nicht ... ich hätte sie ihm auch nicht eingebaut ... und geflügelglättet gleich dreimal nicht (!)

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Risse in der Bodenplatte
    Von Alex im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 15:43
  2. Bodenplatte nach Bodengutachten 90% Teurer
    Von ezkimo im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:48
  3. Bodenplatte mit Bitumenbahn versehen, ja oder nein?
    Von Amaro im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 18:10
  4. T9: Anbindung gedämmte Bodenplatte an Mauerwerk
    Von frederic im Forum Mauerwerk
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 12:24
  5. Fundamenterder in Bodenplatte trotz Dämmung!!
    Von kurt im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 15:56