Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte?

Diskutiere Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436

    Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte?

    Hallo,

    hier häufen sich aktuell die Fragen zur richtigen Abdichtung gegen diverse Lastfälle von Feuchtigkeit. Da passt meine Frage recht gut zu.

    Bei unterkellerten Häusern mit Betonkelleraußenwänden wird häufig die Wand von außen abgedichtet, z.B. mit einer Dickbeschichtung oder Bahnen oder so. Dazu wird dann die Bodenplatte von oben abgedichtet und die Dichtbahnen werden dann an den Wänden hochgeführt.

    Warum dichtet man eigentlich die Bodenplatte nicht von unten ab und schließt diese Abdichtung dann an die äußere Abdichtung der Kelleraußenwände an? Eigentlich ist das doch die einzige Möglichkeit eine wirklich durchgehende schwarze Abdichtung zu erstellen. Schwedenplatten werden auch von unten abgedichtet.

    Gruß,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung unter der Kellerbodenplatte ähnlich wie bei Schwedenplatte?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Bürstadt
    Beruf
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Beiträge
    207
    Weil es zwichen schwarzer, weisser, oder orangenen Wannen, Ausführungsunterschiede gibt.


    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,478
    Wird auch gemacht, nur nicht mehr reparabel bei versagen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die preisunterschiede sind entscheidend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauzeugs
    Beiträge
    646
    Bitte definieren: "Was ist eine orange Wanne" wodurch zeichnet sich diese aus und was ist der unterschied zu einer WW aus Teilfertigelementen, insbesondere bezüglich der dauerhaften Dichtigkeit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436
    Hallo,

    meine Frage dreht sich auch nicht so sehr um die Abdichtung gegen flüssiges Wasser. Stattdessen geht es um die Anbringung der Dampfbremse bzw. -sperre.

    Wenn ich den Arbeitsausfwand bei großflächiger Verlegung unter der Bodenplatte mit dem Aufwand bei der Verlegung auf der Bodenplatte vergleiche, dann spricht das klar für die Verlegung drunter.
    Die Fehleranfälligkeit unter der Bodenplatte sollte auch geringer sein.
    Belastung während der Bauphase würde ich vergleichbar einschätzen. Einmal liegt die Abdichtung kurzzeitig offen und die meist filigranen Eisenleger und Betonbauer laufen darüber. Im anderen Fall wird die Abdichtung typischerweise vor dem Innenputz angebracht und liegt damit für den Elektriker, der seine Leitungen drüber legt und den Innenputz längere zeit offen.

    Welche Materialien verwendet man denn als Abdichtung unter der Bodenplatte? Ich habe da irgendwann mal gelesen, dass es keine zugelassenen Dichtbahnen oder-folien gibt.

    Gruß,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauzeugs
    Beiträge
    646
    Was ist mit nachstoßender Feuchte??? Die Bodenplatte bleibt sehr sehr lange feucht, länger als Bezugszeitpunkt ist.
    Was ist mit hinterlaufen der Abdichtungsbahn im Falle UNTER der Bodenplatte?Wie soll die außen an die vertikale Abdichtung angeschlossen werden?

    Unter der Bodenplatte = schwarze Wanne, das hat aber weniger mit Diffusion (die auch dann nicht mehr stattfinden könnte) zu tuen sondern mit dem Abdichtungskonzept allgemein zu tuen. Richtige schwarze Wannen werden wegen Kostengründen und der nicht Zugänglichkeit der Abdichtung im Schadenfall nahezu nicht durchgeführt. Welcher Dachdecker mag da schon rückläufige Stöße ausführen? Kann das und hat damit Erfahrung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436
    Hallo,

    mir ist schon klar dass echte schwarze Wannen kaum ausgeführt werden, aus den genannten Gründen. Ein typisches Kellergeschoss wird doch entweder als WU-Konstruktion mit Beton erstellen, oder gemauert mit Dickbeschichtung oder Bahnen außen auf den Kellerwänden. Wenn der keller eine hochwertig genutzt werden soll, dann ist bei beiden Konstruktionen außen auf der Kellerwand eine Dickbeschichtung/Bahnen und die Bodenplatte wird von oben abgeklebt. Für diesen Fall frage ich mich eben, ob man das "oben abkleben" nicht einfacher haben kann. bei Schaumglas unter der Bodenplatte gibt es auch keine Diffusion...

    Gruß,

    Bolanger

    W
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    welches rad willst du neu erfinden?
    alles asbach-uralt ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen