Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36

Badewannenhöhe /Füße

Diskutiere Badewannenhöhe /Füße im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473

    Badewannenhöhe /Füße

    Guten Morgen zusammen,

    Unsere Badewanne soll für ein gleichmäßiges Fugenbild etwa 60cm Höhe erreichen. Mit den herstellereigenen Füßen sind aber nur 48cm möglich. Die Sanitärfirma hat die geschilderte "Problematik" auf diese Weise "gelöst":

    Dazu möchte ich Euch folgendes Foto präsentieren:

    Name:  uploadfromtaptalk1431065314716.jpg
Hits: 412
Größe:  44.6 KB

    Handelt es sich um
    a) Fachgerechte Aufstockung
    b) Naja, ist ok und hält ewig.
    c) Hält gerade so bis zum Ablauf der Gewährleistung
    d) Murks

    Mit a und b kann ich gut leben. Wie wäre Eure Einschätzung? Raus und neu oder so lassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badewannenhöhe /Füße

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    792
    Bin zwischen b und d am schwanken, weil ich nicht erkennen kann, mit was unterbaut wurde und ob in waage. Aufstellfläche hätte vielleicht auch etwas mittiger sein können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    feelfree
    Gast
    Sind das geschichtete Fliesenscherben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    nach 30 x 60 Fliesen ausgewählt. Ich persönlich würde auch nicht wollen jedes Mals 60 cm zu überwinden. Aber jedem das seine. Um das Problem zu lösen ahben wir 25 x 40 cm fliesen genommen. Bei uns waren es aber ca. 50 cm.

    Für mich persönlich sehen es wie Fliesenscherben mit Fliesenkleber? aus. Ich als Laie würde genau so lösen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Ich als Laie hätte mir KS-Steine im Baumarkt für 1,53 EUR gekauft und diese hingelegt und darauf die Wanne geständert - die Fliesenscherben sehen doch "bedenklich" aus - aber Laienmeinung halt Bei KS hätte ich noch über die Druckfestigkeit nachgedacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Oberursel
    Beruf
    Dipl-Ing
    Beiträge
    667
    Schweben die HT Rohre da auch vollständig in der Luft?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von tanzbaer Beitrag anzeigen
    Schweben die HT Rohre da auch vollständig in der Luft?
    ne liegen doch auch auf diesen mini Fliesenscherben ... siehst doch auf dem Bild.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Der Unterbau besteht in der Tat aus 2 Lagen Bodenfliesenscherben, eingelegt in Fliesenkleber.

    Ich gehe mal davon aus, dass die Füße ausgerichtet und die Wanne waagerecht steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von toxicmolotow Beitrag anzeigen
    Der Unterbau besteht in der Tat aus 2 Lagen Bodenfliesenscherben, eingelegt in Fliesenkleber.

    Ich gehe mal davon aus, dass die Füße ausgerichtet und die Wanne waagerecht steht.
    Ein Schild an die Wand hängen
    Nur für Personen bis max. 50kg


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Ist das neben dem Standfuß noch ein Türmchen aus Resten, auf dem das Rohr eingemörtelt aufliegt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Frage vorweg (bevor die Antwort nach "fachgerecht" kommt:
    Ist das Rohbeton oder Estrich, was man da sieht????

    Was auf jeden Fall Murks² ist, die "Lagerung" der 50er Abflußleitung. Das fällt in die Kategorie Geh nach Haus und üb erst mal. Keine Lagesicherung seitlich, Schallbrücke (egal ob Beton oder Estrich) oder einfacher
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Das ist Estrich.

    Die Wanne und deren Lagerung überzeugt mich halt eben auch nicht. Darum hier die Frage ob ich ein Fass aufmachen muss oder ob das mit etwas "hmmm, naja" noch durch geht.

    Nach den bisherigen Beiträgen tendiere ich aber zu raus und neu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Und ja, das Abwasserrohr (Wanne und Waschmaschine) liegt auch in Mörteltürmchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Stockstadt
    Beruf
    selbst.
    Beiträge
    920
    Zitat Zitat von toxicmolotow Beitrag anzeigen
    für ein gleichmäßiges Fugenbild etwa 60cm Höhe erreichen.
    Hallo,

    60cm ab Estrich ist schon sehr hoch.
    Vor allem beim Aussteigen aus der Wanne gibt es einen großen Schritt "ins Leere" ... und das bei fehlender Standfestigkeit.
    Für ein Fugenbild würde ich das nicht machen

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Was auf jeden Fall Murks² ist, die "Lagerung" der 50er Abflußleitung. Das fällt in die Kategorie Geh nach Haus und üb erst mal. Keine Lagesicherung seitlich, Schallbrücke (egal ob Beton oder Estrich) oder einfacher
    Stimmt, dass mit dem 50er rohr hast du recht.

    Schallbrücke wäre es doch auch, wenn direkt mit den Füssen auf dem Estrich stehen würde oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen