Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Metal
    Beiträge
    34

    Risse um APU-Leisten

    Hallo,

    ich bin im Moment am Überlegen, ob es angebracht wäre, einen Sachverständigen zu beauftragen.

    Folgender Sachverhalt:

    Mein Putzer hat zwischen Fenster und Innenputz (Kalk-Gips) APU-Leisten gesetzt.
    Es traten bereits nach wenigen Wochen Risse am Übergang von Putz/APU-Leiste auf. (nicht an allen Fenstern, aber mal größer, mal kleiner)
    Auf meine Nachfrage wie es zu diesen Rissen kommt, bekam ich die Antwort, dass diese völlig normal wären, da die Fensterrahmen beim Öffnen und Schließen etwas schwingen.

    Die dadurch entstandenen Risse, können beim Streichen mit Acryl verschlossen werden können.
    (Anmerkung von mir: Sind die APU-Leisten bzw. deren Schaumstoffstreifen nicht gerade dazu da, diese Schwingungen abzufedern und nicht die Leiste vom Putz loszureißen???)

    Bei einer anderen Firma, von der ich mir ein Angebot für den Außenputz erstellen lies, stellte ich die selbe Frage.
    Hier wurde mir gesagt, dass das Verschließen mit Acryl keine saubere Lösung wäre, und die Ursache der Risse wohl an den verwendeten APU-Leisten läge, bzw. der Putz nicht richtig in die Leiste "hineingedrückt" worden ist.
    Es wurden mir verschiedene Varianten von APU-Leisten mit verschiedenen Profilen gezeigt, welche preislich von Billig bis Teuer angesiedelt sind. Die verbaute Variante war auch dabei und ist laut Aussage eher in der unteren Preiskategorie anzutreffen.

    Nun meine eigentliche Frage:
    Ich zahle anständiges Geld, und erwarte im gleichen Zug auch anständige Arbeit...
    Putzer 1 ist von seiner Arbeit überzeugt...
    Neutraler Putzer sieht den Fehler an der APU-Leiste bzw. der Ausführung...
    Ich, als Laie, stehe dumm da...

    Lohnt sich der Weg zum Sachverständigen?

    Danke schon einmal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse um APU-Leisten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von M4rku5 Beitrag anzeigen
    Neutraler Putzer sieht den Fehler an der APU-Leiste bzw. der Ausführung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Sagen wir es mal so:
    Wenn nichts besonderes vereinbart ist, werden die billigen Dinger wohl nicht zu beanstanden sein. Ausserdem fragt sich, wie die Fensterelemente befestigt sind.
    Wenn da auch noch was im Argen liegt, ........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Metal
    Beiträge
    34
    Mir ist es ja eigentlich egal wie teuer die APU-Leisten selbst waren, was mich stört sind eben die Risse.
    Die Fensterelemente sind mit Fensterschrauben im Mauerwerk verschraubt und mit trioflex-Band ringsum versehen.
    Risse gibt es sowohl bei sehr kleinen als auch bodentiefen Fenstern.

    Meine Vermutung ist, dass die Klebestelle der APU-Leiste, welche sich auf dem "Polster" befindet besser am am Fenster klebt, als der Putz Haftung im Profil hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen