Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bordsteine selbst ändern

Diskutiere Bordsteine selbst ändern im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    476

    Bordsteine selbst ändern

    Hallo, bei uns läuft bei starkem Regen das ganze Wasser von der Straße ins unser Grundstück. Die Bordsteine sind bei der Einfahrt schon ziemlich abgesenkt und marode. Da wir unseren Hof noch anblegen müssen, wollten wir die Situation dort verbessern, dazu müssten dann aber die Randsteine erneuert werden.

    Dürfen wir das an unserer Hofeinfahrt selbst machen oder macht sowas der Straßenbaulastträger?

    Wir möchten die Einfahrt zusätzlich verbreitern und die abgesenkten Randsteine etwas höher setzen, damit kein Wasser mehr zu uns ins Grundstück laufen kann. Unser Grundstück beginnt ca. 30cm nach den Randsteinen, die Randsteine gehören also noch der Gemeinde.

    Hier ein paar Fotos:

    http://www.bilder-hochladen.net/file...67o-a-4f0a.jpg
    http://www.bilder-hochladen.net/file...67o-9-2c73.jpg
    http://www.bilder-hochladen.net/file...67o-8-15cb.jpg
    http://www.bilder-hochladen.net/file...67o-7-4800.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bordsteine selbst ändern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    kommt auf die gemeinde an , manche sind da recht entspannt , und geben nur vor , wie es ausgeführt werden muss (inklusive kontrolle/überwachung) andere schreiben zwingend nur zugelassene/vertragsbetriebe vor.

    auf jeden fall muss es angezeigt/genehmigt werden .

    einfach so alleine drangehen gibt mit sicherheit mittleren bis heftigen ärger .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    476
    Ok, dann frag ich da mal nach. Ich denke aber, dass die uns freie Hand lassen werden, war zumindest bei allen anderen Dingen so, wo wir nachgefragt haben.

    Würde es hier ausreichen, die Steine zu entfernen, Beton drunter und dann neu und etwas höher setzen?

    Der Unterbau ist ja von der Straße schon komplett da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    Würde es hier ausreichen, die Steine zu entfernen, Beton drunter und dann neu und etwas höher setzen?
    wwi...
    (wahrscheinlich nicht )
    geben nur vor , wie es ausgeführt werden muss (inklusive kontrolle/überwachung)
    da gibt es dann eine zeichnung und ein paar zeilen mit materialvorgaben und und und
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Gartenmatz
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Landschaftsbau
    Beiträge
    106
    Hallo,
    auf dem letzten Bild sieht das aber nicht aus las ob die sich abgesenkt hätten... viel zu gleichmäßig.
    unterhalb und oberhalb sind die beiden Reihen höhenversetzt und vor der Einfahrt gleich hoch.
    Das ist genau so gebaut worden , wahrscheinlich mit dem Ziel, eine Einfahrt ohne Stufe zu haben.
    Wie gegenüber auch.
    Nur schießt bei dir offensichtlich auf ganzer Breite die Brühe rein wenns regnet.
    Ich denke das müssen die ändern dies gebaut haben.
    Und zwar so , dass die Straße nicht auf dein Grundstück entwässert wird. Das darf definitiv nicht sein.
    Und wie gesagt.... das sieht nicht nach abgesenkt aus.
    Deutlich sieht man es daran, dass auch das Steinformat der hinteren Reihe nur in dem Bereich dem der Vorderen entspricht.
    Das ist kein Zufall.

    Matz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen