Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WL
    Beruf
    IT-Projektmanagement
    Beiträge
    286

    Frage Bangkirai Premium - Qualität minderwertig?

    Moin zusammen,

    wir haben letzte Woche die Dielen für unsere zukünftige Bangkirai Terrasse vom hiesigen Holzhändler geliefert bekommen. Gekauft wurde "Premium" Qualität, welche laut dem Händler von ihm selbst handselektiert wird und deshalb auch zu einem nicht unerheblichen Mehrpreis geführt hat. Nach der ersten Sichtung der Dielen sind wir allerdings ein wenig verunsichert, ob es sich tatsächlich um die sog. Premium Qualität handelt oder wir einfach nur zu kleinlich sind...

    Anbei ein paar Bilder mit vermeintlichen Fehlstellen.

    Bild1:
    Bild01.jpg

    Bild2:
    Bild02.jpg
    Eindeutig ein Transportschaden. Vernachlässigbar oder sollte man zumindest auf eine Ausbesserung vor Ort pochen?

    Bild3:
    Bild03.jpg
    Die Verschmutzungen stammen sicherlich von der Transportsicherung (insg. 3x Dielen betroffen), hier wäre primär wichtig, ob sich diese Verunreinigung rückstandslos entfernen lässt und wenn ja wie?

    Bild4:
    Bild04.jpg

    Bild5:
    Bild05.jpg
    Zwei Dielen weisen diese Maserung auf und stechen dadurch deutlich aus der Menge heraus? Ist das wirklich Bangkirai - hatte bisher auf keiner einzigen Austellungsfläche von verschiedenen Holzhändlern eine derartige Maserung gesehen...

    Bild6:
    Bild06.jpg
    Handelt es sich hierbei um Schimmel, oder was könnte der weiße Belag sein?


    Insgesamt haben wir 50 Dielen von ca. 5m Länge erhalten und 9 Dielen weisen Auffälligkeiten auf.

    Freue mich auf Eure Meinungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bangkirai Premium - Qualität minderwertig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    moin smylo

    wenn die ware handselectiert ist, waren an diesem tag die sichtbedingungen nicht die besten

    sprich den händler deines vertrauens auf die 9 dielen an ,er sollte sie anstandslos austauschen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Bei der sog. premium qualität sind keine Äste erlaubt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WL
    Beruf
    IT-Projektmanagement
    Beiträge
    286
    Moin Sniper, Moin Flocke,

    vielen Dank Euch beiden für Eure Meinungen.

    Die Info das Äste grundsätzlich bei Premium Qualität nicht erlaubt sind, ist schon mal sehr hilfreich und bietet mir eine Argumentationsgrundlage.

    Bezüglich der Verunreinigungen bin ich ein wenig unsicher, da auf die Möglichkeit jener bereits im Kaufvertrag hingewiesen wurde und wir unterschreiben mussten diese zu akzeptieren. Allerdings wurde uns mündlich mitgeteilt, dass die Verunreinigungen nicht breiter als 2-3 cm seinen, was in unserem Fall definitiv nicht zutrifft.

    Was meint Ihr zu Bild05? Kann es sich tatsächlich um Bangkirai handeln (falls ja: entspricht dies noch der Premium Qualität?) oder ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich versehentlich eine andere Holzart mit "eingeschlichen" hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Bankirai ist keine Holzart, sondern lediglich ein Handelskammer unter dem diverse Tropenholzer vermarktet werden. Die Qualität ist sehr unterschiedlich. Ich sortiere beim Händler immer das Holz und bringe schlechte Ware auch zurück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    händler anrufen und austauschen lassen.
    z,b auf bild 3 ist die gabel vom stabler reingefahren.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Gartenmatz
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Landschaftsbau
    Beiträge
    106
    Hallo ...
    also mal grundsätzlich zum Bankirai....
    nach Schätzungen sind etwa 90% der importierten Dielen illegal geschlagenes Holz aus Indonesien und sonstigen Staaten die sich ihre Zertifizierungsembleme selber erfinden.
    Das trifft auch für alle anderen Resistenzklasse 1 Hölzer zu ist bei Bankirai aber am extremsten.
    Bankirai im speziellen neigt extrem zur Verwindung unter Feuchtigkeitseinfluss.
    Wir hatten schon Bretter, die bei einem Schraubenabstand von 45cm nach einer Saison fast 1 cm aus der Fläche ragten.
    Holz ist ein Naturprodukt, auch die Premium- Qualität.
    Und wenn die Premium-Qualität legales FSC- Holz ist, dann kostet die 25mm Diele pro lfm auch schon mal 12-14€
    Wer das nicht bezahlen kann oder will sollte die Finger von Tropenholz lassen.
    Und wenn das Holz hinterher eh aussehen soll wie Plastik, dann sind WPC-Dielen die bessere Wahl.
    Ich kaufe nur noch auf besonderen Wunsch Tropenholz und biete es von mir aus nicht mehr an.

    Zu deinem Holz

    Bild1 An dem Ast reißt die Diele nach 3 mal Regen/sonne auf.
    Bild2 mit dem Cuttermesser Fasern abschneiden, leicht verschleifen und in die Blende einbauen
    Bild 3 Ist Abrieb vom Stapler, kannst du mit der Cutterklinge abschaben
    Bild4 Sind Harznester und meines Wissens nach ebenso wenig ein Reklamationsgrund wie die kleinen Wurmlöcher mit denen die
    Dielen manchmal übersät sind
    Bild5 Die Farbunterschiede sind normal, nur bei dir wohl etwas extrem. Der Farbunterschied zwischen Kernholz und den äußeren
    Schichten beim Yellow Balau sind schon mal heftig. Siehst du aber nach einem Sommer schon fast nicht mehr, Dann ist alles
    grau.
    Bild6 ist ein Pilz, macht aber nix abwischen und trocknen lassen. Das Holz kann das ab.


    Wie gesagt ... umsteigen auf WPC, lassen sich wesentlich besser verbauen weil geschossen gerade. Verdeckte Verschraubung. weniger Vergrauen , weniger Umweltsauerei, weniger Mafia und so weiter und so fort....

    Matz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    wasweissich
    Gast
    , weniger Umweltsauerei,
    aha ...


    dann sind WPC-Dielen die bessere Wahl.
    kann ich nicht verbauen , weil mir dabei die hände abfallen .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Gartenmatz
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Landschaftsbau
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    aha ...


    kann ich nicht verbauen , weil mir dabei die hände abfallen .....
    Was willst du damit sagen ? versteh ich nicht.

    Matz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen