Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933

    Wie heissen die Sträucher / umpflanzen (wann) möglich?

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie die 2 Sträucher heissen?

    003.jpg002.jpg

    Ich würde sie gerne um ca. einen Meter versetzen. Wann ist dies am besten möglich bzw. spricht etwas gegen das versetzen im Juni? Da noch nie gemacht.... wie groß sollte ich den Wurzelballen ausheben reicht "Strauchbreite"? Tiefe? eine Spatentiefe? Irgendwas nach dem umpflanzen beachten besonders gut wässern oder gammeln mir dann die Wurzeln weg?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie heissen die Sträucher / umpflanzen (wann) möglich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    Kirschlorbeer und cotonyaster

    Es gibt wenige zeitpunkte ,die ungeeigneter sind ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Danke - wann wäre denn ein einigermaßen geeigneter Zeitpunkt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    vor fünf wochen




    oder anfang september

    bei entsprechender pflege kann es auch jetzt gehen , aber ein entlastungsschnitt ist auch unumgänglich ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Für Kirschlorbeer ist jeder Zeitpunkt geeignet, danach auf den Kompost.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Mit Entlastungsschnitt meinst du einfaches zurückschneiden? Also besser auf Anfang September warten? Trotzdem dann zurückschneiden? Habe mal etwas nachgelesen - ob des schnellen Wachstums wird beim Kirschlorbeer ein Rückschnitt 2 mal im Jahr empfohlen - einmal direkt im Frühjahr wenn er die neuen Triebe gebildet hat. Zum "zweiten" Zeitpkt. hab ich erstmal auf die Schnelle nix gefunden. Da das Zeug scheinbar eh wie Unkraut wuchert, kann man bei dem bestimmt eh nicht viel falsch machen beim umsetzen

    Beim cotonyaster muss ich dann mal sehen... dann wohl auch bis September warten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    kann man bei dem bestimmt eh nicht viel falsch machen beim umsetzen
    eher nicht , und wenns daneben geht ist der schaden ziemlich gering ...


    ausserdem habe ich da einen fehler drin , es heisst Cotoneaster
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Jo... ich hänge nicht an den beiden Sträuchern, würde sie nur auf die Grenze setzen (wie anderer bereits vorhandener Kirschlorbeer). Ich brauche den Platz wo die Gehölzer jetzt stehen für was anderes... apropos Platz - vielleicht sollte ich sie auch gleich entsorgen... aber irgendwie sind sie mir zu schade zum häckseln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    den kirschlobeer kannst du gerne entsorgen , ich kann das elend nicht leiden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    den kirschlobeer kannst du gerne entsorgen , ich kann das elend nicht leiden ...


    und das Cotoneaster Unkraut gleich mit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Hauptsache grün
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Hauptsache grün
    Dann besorge Dir einen Eimer Farbe.

    Die Coneaster muss man ständig unter Kontrolle halten sonst wuchern die in alle Richtungen schneller wie Du mit der Schere Einhalt gebieten kannst. Das Zeug ist unverwüstlich, und wenn es sich mal richtig ausgebreitet hat, dann hilft nur noch ein Bagger, Flammenwerfer oder TNT. Du solltest das Zeug also immer im Blick haben um schnell genug einschreiten zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen