Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Zweibrücken
    Beruf
    Bildungsbereich
    Beiträge
    2

    XXXXXX Wetterschutzfarbe

    Guten Morgen und ein hoffentlich sonniges Wochenende :-)

    Ich habe eine Frage und hoffe, dass sie in diesem Forum richtig angebracht ist.
    Im Herbst 2013 habe ich unseren Carport und eine großflächige Überdachung im Außenbereich in Nähe unseres Teiches mit Firmenname entfernt Wetterschutzfarbe gestrichen. Die alte Oberfläche (Dickschichtlasur) habe ich angeschliffen und die Fläche anschließend zwei Mal überstrichen. Auf Anraten unseres Farbenhandels vor Ort, habe ich der Farbe außerdem Produktname entfernt beigegeben.

    Bereits nach ca. 6 Monaten traten an der Farbe erste schwarze Punkte auf. Mittlerweile sieht die Fläche so aus:

    Den Dachgiebel habe ich ebenfalls mit dieser Farbe gestrichen. Dort blättert sie durch die Sonneneinstrahlung sehr stark ab. Auch hiervon kann ich gerne ein Bild zur Verfügung stellen.

    Meine Frage an die Experten hier: Welche Ursachen könnten dem Bild zu Grunde liegen?

    Für alle Antworten bin ich dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    A.Klein/Zweibrücken
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von JamesTKirk (23.05.2015 um 09:18 Uhr) Grund: Produkt- und Firmennamen entfernt. Bitte NUBs lesen !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. XXXXXX Wetterschutzfarbe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von AndyKlein82 Beitrag anzeigen
    Welche Ursachen könnten dem Bild zu Grunde liegen?
    eine ursache könnte diy sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    JamesTKirk
    Gast
    Ggfs. kann es auch Unverträglichkeiten / Wechselwirkungen mit der darunterliegenden Farbe gegeben haben.
    Gibt es weitere Infos zu diesem Anstrich ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Zweibrücken
    Beruf
    Bildungsbereich
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die eingegangenen Antworten - insbesondere hoffe ich, dass der in der Antwort von Rolf aib vergossene Sarkasmus nicht Ausdruck tiefgreifenderer Persönlichkeitsprobleme ist.

    Zu JamesTKirk (toller nickname übrigens :-): Der Vorstrich war wohl mit Dickschichtlasur erfolgt - genaueres lässt sich nicht mehr sagen, da wir das Haus ca. fünf Jahre nach dem Bau gekauft haben.
    Da mein ursprünglicher Beitrag editiert wurde: Der Wetterschutzfarbe hatte ich auf Anraten des Herstellers noch ein zusätzliches Biozid beigemischt - dennoch kam es zur Fleckenbildung. Die Flecken lassen sich abwischen und es verbleibt dann nur ein dunkler Schleier auf der Farbe.
    Als nähere Angabe: Das Haus liegt direkt am Waldrand.

    Weiterhin vielen Dank für Antworten, die ein echtes Interesse am Beraten aufweisen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von AndyKlein82 Beitrag anzeigen
    vergossene Sarkasmus nicht Ausdruck tiefgreifenderer Persönlichkeitsprobleme ist.!
    darüber brauchst du dir keine sorgen zu machen, eher solltest du dir noch einmal die nub's durchlesen, damit du weißt, welcher sarkasmus dahinter steckt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen