Ergebnis 1 bis 4 von 4

Tipps für Wandfarbe auf Rotband Feinspachtel

Diskutiere Tipps für Wandfarbe auf Rotband Feinspachtel im Forum Baubiologie auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Delmenhorst
    Beruf
    Landwirt
    Beiträge
    28

    Tipps für Wandfarbe auf Rotband Feinspachtel

    Hallo,

    in unsere Haus (Nj. 1974) wurden alle Wände neu verputzt.

    1. Der Aufbau ist wie folgt: Kalksandsteinmauerwerk, darauf normalen Grauputz (Betonmörtel) und dann Rotband Feinspachtel. Die Decken sind aus Beton (ausser die oberste Geschossdecke, s.u.)

    2. Im Dachgeschoss sind die Dachschrägen und die Geschossdecke mit Rigipsplatten beplankt. Darauf kommt noch eine Einblasdämmung. Hier sollen wir laut Dämmfirma auf eine diffusionsoffene Farbe achten.

    Wir sind nun auf der Suche nach einem passenden Wandanstrich bzw. Deckenanstrich. Tapezieren möchten wir nicht.

    Bekannte schwören auf Kalkwandfarbe, da diese eine gute Schimmelvorbeugung aufweisen soll. Ebenso wollen wir den Wandanstrich diffusionsoffen halten.


    Könnt ihr Kalkwandfarbe (teilweise 65€/10l) empfehlen oder gibt es noch eine Alternative?
    Ebenso fragen wir uns, welche Art von Grundierung wir auf das Rotband aufbringen müssen?

    Danke für Eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tipps für Wandfarbe auf Rotband Feinspachtel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Laienmeinung:
    Wenn Ihr derart auf Schimmelvorbeugung abstellt, war schon das (gipsbasierte) Farbstreifen-Material schlecht gewählt.

    Ansonsten eignet sich jede übliche Farbe, z.B. Silikatfarbe.

    Und den Tipp des Bläsers halte ich für einen schlechten Witz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Malergeselle
    Beiträge
    5
    Reine kalkfarbe hält nicht auf gips.

    Wie erwähnt, (dispersions-)silikat ist das einfachste wenn es pilzhemmend sein soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Seiffen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    27
    Wie wäre es mit Lehmfarbe bzw. Lehmputz. Die Gibsfasterplatten müssen vorher grundiert werden, da gib es meist vom Lehmhersteller passende Produkte. Der Lehmputz ist in vielen Farben erhältlich und kann in verschiedenen Techniken aufgebracht werden. Bei vielen Naturbaustoffhändlern gibt es Workshops zur Farbe und auch zum Putz, diese kosten nicht viel und man lernt das Material mal kennen.
    Wenn man eine richtig weiße Wand bzw. Decke möchte ist Sumpfkalkfarbe eine gute Wahl, ob aber eine Grundierung notwendig ist, weiß ich nicht, aber die Hersteller geben da auch Auskunft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen